russischer General deutschbaltischer Abstammung (Friedrich Alexander von Rüdiger); ab 1829 Oberkommandierender der russischen Truppen in der Moldau, Befehlshaber der russischen Truppen, die sich 1846 an der Liquidierung des Freistaates Krakau beteiligten, nahm 1831 an der Niederschlagung des Aufstandes in Polen und 1849 der Revolution in Ungarn teil; 1854 Interimsstatthalter in Polen und Befehlshaber der Truppen an der Westgrenze, 1855 Oberbefehlshaber der Garde- und Grenadierkorps

    Alternative Namen bzw. Schreibungen im edierten Text: 
  • Ридигер (russ.)

Nachweise in bereits erschienenen Bänden der MEGA

I/14

  • S. 566
  • S. 805
  • S. 806