livländische Adlige; lernte 1847 Gottfried Kinkel kennen, spendete einen wesentlichen Beitrag zum Fonds für Kinkels Befreiung aus dem Spandauer Gefängnis im November 1850; lebte seit 1851 in London, wo ihr Haus einen gesellschaftlichen Mittelpunkt für deutsche Emigranten bildete

    Geburtsname: 
  • von Lieven (Gräfin, seit 1826 Fürstin)

Nachweise in bereits erschienenen Bänden der MEGA

III/9

  • S. 255

III/11

  • S. 358
  • S. 371
  • S. 1100

III/12

  • S. 54
  • S. 798