Inhaltsbeschreibung und Datierung

1Das Exzerptheft, in dem sich Marx’ Auszüge aus dem Artikel „Le travail humain et la conservation de l’énergie“ von Serhij Andrijovyč Podolyns’kyj finden, besteht dem Inhalt nach aus mehreren verschiedenen Teilen. Marx und Engels benutzten es zunächst für Abschriften von Briefen und für Notizen im Zusammenhang mit der Londoner Konferenz der Internationalen Arbeiterassoziation 1871. Mitte Februar 1876 notierte Marx auf der neunten Seite Überlegungen zur Differentialrente (MEGA² II/14. S. 151/152, 689). Er gab dieser Seite die Nummer „I“ und numerierte dann – mit arabischen Ziffern – auch die weiteren Seiten. Offenbar gedachte er das Heft jetzt bei seiner Arbeit am „Kapital“ als Exzerptheft zu verwenden. Jedenfalls betitelte er es wenig später auf der vorderen Innenseite des Umschlags, an die Numerierung der seit Herbst 1875 angelegten Hefte anknüpfend, mit „Heft XI“, wobei er ausdrücklich vermerkte „Beginnt p. I“.Bei der Numerierung jener Hefte war Marx nicht besonders sorgfältig verfahren. So hatte er damals die Nummer „IV“ zwei Heften gegeben (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. B 127 und B 129), die Nummern „VIII“ und „IX“, so scheint es, übersprungen und die Nummer „XI“ schon für ein anderes Heft benutzt (ebenda, B 132). Schließen [1] Darunter begann er ein Inhaltsverzeichnis, in dem er bei „1)“ die „Note über Differentialrente (I)“ aufführte und bei „2)“ noch nichts. Die Angabe zur Datierung des Hefts – „(1876)“ – präzisierte er im Nachhinein durch den Vermerk „(ausser I Mitte Mai begonnen)“. Engels schrieb die Nummer später auf das von ihm angefertigte Etikett über den dort angegebenen Inhalt, womit sie sich auf das gesamte Heft bezog. Auf den Seiten 2 bis 5 oben exzerpierte Marx ein Werk von Aleksandr Ivanovič Čuprov über das Eisenbahnwesen.А[лександръ] Чупровъ: Желѣзнодорожное хозяйство. T. [1.]2. Moskva 1875–1878. Marx exzerpierte den ersten Band; er besaß den zweiten. (MEGA² IV/32. Nr. 264.) Schließen [2] Den Rest von S. 5 und S. 6 frei lassend, benutzte er im Frühjahr 1877 die Seiten 7 bis 21 für eine Übersicht über die in den Jahren 1865–1870 entstandenen Entwürfe zum zweiten Buch des „Kapital“MEGA² II/11. S. 525–548, 1323–1347. Die Angabe dort (S. 1326) „ab S. 7 Paginierung von Marx“ beruht auf einem Versehen. Schließen [3] und die Seiten 22 bis 25 wieder für Exzerpte, nämlich Auszüge aus einem Buch von Johannes Rudolf Wagner über die Metallverarbeitung.Joh[annes] Rudolf Wagner: Die Metalle und ihre Verarbeitung. Brennmaterialien, Heizung und Feuerung. Für den Selbstunterricht und zum Gebrauche an Universitäten und technischen Lehranstalten. 2., verm. und verb. Aufl. Leipzig 1866. (Das Buch war vorher innerhalb des ersten Bandes eines anders betitelten Werks erschienen. Siehe Johannes Rudolf Wagner: Theorie und Praxis der Gewerbe. Hand- und Lehrbuch der Technologie. Bd. 1. Leipzig 1858.) Marx besaß das Buch (siehe MEGA² IV/32. Nr. 1391). Schließen [4] Für die letzteren bediente er sich derselben schwarzen Tinte wie für die Übersicht, die sich von der sonst in diesem Heft verwandten Tinte deutlich unterscheidet – ein Indiz dafür, dass die Auszüge kurz nach der Übersicht entstanden.

2Danach vergingen etwa zweieinhalb Jahre bis Marx das Heft – ab S. 26 – erneut für Exzerpte und Notizen benutzte. Aber diese standen jetzt in keinem direkten Zusammenhang mehr mit der Arbeit am „Kapital“. Es handelt sich um chronologische Notizen zur russischen Geschichte sowie Auszüge aus Arbeiten von Mykola Ivanovyč Kostomarov (Nikolaj Ivanovič Kostomarov) über den Aufstand des Sten’ka RazinБунтъ Стеньки Разина. In: Николай [Иванович] Костомаровъ: Историческія монографіи и изслѣдованія. Изд. 2 Д. Е. Кожанчикова. Т. 2. Санктпетербургъ 1872. S. 195–356. Schließen [5] (S. 27–46) und über den Hetman Ivan Vygovskij,Гетманство Выговскаго. Ebenda. S. 35–194. Schließen [6] aus dem Artikel von Serhij Andrijovyč Podolyns’kyj in der „Revue internationale des sciences biologiques“ (S. 47–49), aus dem Buch „Early man in Britain and his place in the Tertiary period“ von William Boyd Dawkins (S. 50–92), aus einem Artikel von Petr Egorovič Pudovikov in den „Otečestvennyja Zapiski“[Пetр Егорович Пудовиков:] Задолженность частнаго землевладѣнія. In: Отечественныя записки. Санктпетербургъ. Т. 248. 1880. № 2. Февраль. Отд. 2: Современное обозрѣніе. S. 141–160. Schließen [7] (S. 90–100) und aus dem Buch „Prehistoric Europe“ von James Geikie (S. 101–126).

Serhij Andrijovyč Podolyns’kyj: Le travail humain et la conservation de l’énergie

3S[erge] Podolinsky: Le travail humain et la conservation de l’énergie. In: Revue internationale des sciences biologiques. Paris. 3. année. 1880. No. 1. 15 janvier. S. 57–70. (S. 47–49.)

4Davon werden hier zunächst nur die Auszüge aus dem Artikel „Le travail humain et la conservation de l’énergie“ von Podolyns’kyj veröffentlicht, die sich auf den Seiten 47 bis 49 des Hefts finden. Der ukrainische Sozialist Serhij Andrijovyč Podolyns’kyj (russ. Sergej Andreevič Podolinskij, frz. Serge Podolinsky; 1850–1891) kam aus einer begüterten Familie im Gouvernement Kiev. Nach dem Abitur studierte er an der physikalisch-mathematischen Fakultät der Universität Kiev. 1871 erwarb er den Grad eines Kandidaten der Naturwissenschaften. Danach studierte er Medizin, zunächst in Paris und Zürich, dann in Breslau, wo er 1876 promovierte. Seit 1879 war er Professor an der medizinischen Fakultät der Universität Montpellier.Siehe В[ячеслав] С[тепанович] Чесноков: Сергей Андреевич Подолинский, 1850–1891. (Серия «Научно-биографическая литература» Российской Академии Наук.) Изд. 2., дополненное. Москва 2006. Schließen [8]

5Noch in Kiev hatte Podolyns’kyj auch einen Kreis des Ökonomen Mykola Ziber (Nikolaj Sieber) besucht, in dem besonders auch Marx’ „Kapital“ gelesen wurde. Als er 1872 ins Ausland ging, war er dort auch mit anderen Sozialisten aus dem Russischen Reich in Kontakt gekommen. Besonders eng war seine Beziehung zu Petr Lavrovič Lavrov, der ihn bei Engels einführte, bei dem er schon im Sommer 1872 auch Marx kennenlernte.Podolyns’kyj an Marx, 30. März 1880. (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 3701.) Schließen [9]

6Der Artikel war die überarbeitete Fassung eines Referats, das Podolyns’kyj im Sommer 1879 unter dem Titel „Le travail humain et la conservation des forces“ in der agronomischen Sektion des in Montpellier abgehaltenen 8. Kongresses der „Association française pour l’avancement des sciences“ gehalten hatte. Der gedruckte Kongressbericht enthält ein knappes Résumé: „M. Podolinsky, s’inspirant des théories actuelles sur l’identité de la chaleur et du mouvement, montre que la satisfaction des besoins considérés à présent comme indispensables à l’homme exige de sa part un déploiement de force musculaire dix fois plus considérable que celui dont il peut disposer. Cette disproportion entre les forces de l’homme et celles qu’il doit mettre en œuvre pour assurer son existence s’accroît même à mesure que la civilisation s’avance. Son industrie tend heureusement à augmenter l’application de ce que l’auteur appelle la quantité d’énergie accumulée sur la surface de la terre; c’est ainsi que les forces artificielles suppléent de plus en plus à l’insuffisance de celles de l’homme. L’orateur le prouve par de nombreuses recherches de statistique.“Association française pour l’avancement des sciences. 8. session. Montpellier 1879. [Comte-rendu.] [Paris 1880.] S. 1007. Schließen [10]

7Wohl noch bevor der Kongressbericht vorlag, erschien der Artikel Mitte Januar 1880 in der „Revue internationale des sciences biologiques“. Am 24. März sandte Podolyns’kyj die Arbeit, die er „jetzt gerade“ (только теперъ) beendet habe, an Lavrov und bat zugleich um Marx’ Adresse; er wolle den Artikel auch diesem schicken, denn derselbe gehe ihn, da ohne Zweifel durch die Theorie von der Mehrarbeit inspiriert, direkt an.Podolyns’kyj an Petr Lavrovič Lavrov, 24. März 1880. Abgedruckt in: Русские современники о К. Марксе и Ф. Энгельсе ... S. 168/169. Vermutlich meinte er in diesem Brief die russische Fassung (siehe Anm. 00). Schließen [11] Er tat das am 30. März, und auch in seinem Brief an Marx erklärte er, dass ihm dessen „Kapital“ die „erste Anregung“ zu dieser Arbeit gegeben habe.Podolyns’kyj an Marx, 30. März 1880. (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 3701.) Schließen [12]

8Marx’ Antwort, für die Podolyns’kyj am 18. April dankte,Podolyns’kyj an Marx, 18. April 1880. (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 3702.) Schließen [13] ist nicht überliefert. Aber die beiden Briefe Podolyns’kyjs erlauben, die Exzerpte auf die erste Hälfte April 1880 zu datieren. Die empirischen Befunde übergehend, beschränkte sich Marx in seinen Exzerpten darauf, Podolyns’kyjs Thesen festzuhalten, wobei er hier und da auch einige Unstimmigkeiten notierte. Aber es ist nicht ersichtlich, was er von der Sache hielt. Auch in seinem (nicht überlieferten) Brief an Podolyns’kyj wich er einer Stellungnahme anscheinend aus. Jedenfalls verhehlte Podolyns’kyj nicht, dass ihn Marx’ – wenn auch freundliche – Reaktion nicht recht befriedigt hatte. Marx hatte seine Besorgtheit um Podolyns’kyjs Gesundheit bekundet. Aber das mit „besonderer Ungeduld“ erwartete Urteil über den Artikel – über den „Versuch die Mehrarbeit mit den herrschenden physikalischen Theorien in Einklang zu bringen“ – war er schuldig geblieben.Ebenda. – Podolyns’kyj publizierte danach noch mehrere Versionen seines Artikels (Трудъ человѣка и его отношеніе къ распредѣленію энергіи. In: Слово. Санктпетербургъ. Г. 3. 1880. Апрѣль–Май. S. 135–211; Le socialisme et l’unité des forces physiques. In: La Revue socialiste. Paris. 1880. No. 8, 20 Juin. S. 353–365; Der Sozialismus und die Einheit der physischen Kräfte. In: Arbeiter-Wochen-Chronik. Sozial-ökonomisches Volksblatt. Zentralorgan der Ungarländischen Allgemeinen Arbeiterpartei. 1881. Nr. 32, 33, 37; Il socialismo e l’unità delle forze fisiche. In: La Plebe: rivista socialista. Milano. Anno XIV. 1881. Nuova serie. N. 3. S. 13–16; N. 4. S. 5–15; Menschliche Arbeit und Einheit der Kraft. In: Die neue Zeit. Stuttgart. 1883. H. 9, S. 413–424; H. 10, S. 449–457). Schließen [14] Der Grund dafür war nicht ein Mangel an Interesse, sondern wohl eher, dass er sich darüber nicht so recht im Klaren war.

9Wahrscheinlich im Hinblick auf die dritte deutsche Auflage des ersten Bandes des „Kapital“, die er damals in Angriff nehmen wollte,Siehe Engels’ Briefe an Eduard Bernstein vom 27. Oktober 1882 und an Friedrich Adolph Sorge vom 9. November 1882 (NYPL, Friedrich Adolph Sorge correspondence, Sign. MssCol 2819). Schließen [15] scheint Marx über zweieinhalb Jahre später, im Dezember 1882, Engels zu dem Artikel befragt zu haben, der dem „Ding“ aber nur wenig abgewinnen konnte. „Die Podolinski-Geschichte“, antwortete Engels am 19. Dezember 1882, „stelle ich mir so vor. Seine wirkliche Entdeckung ist die, daß menschliche Arbeit im Stande ist, Sonnen-Energie länger auf der Oberfläche der Erde festzuhalten und wirken zu lassen, als ohne sie der Fall sein würde. Alle seine daraus gezognen ökonomischen Folgerungen sind falsch […] Ökonomische Verhältnisse in physikalischen Maßen ausdrücken zu wollen, ist meiner Ansicht nach rein unmöglich. Was Pod. total vergessen hat, ist, daß der arbeitende Mensch nicht nur ein Fixirer gegenwärtiger, sondern ein noch viel größerer Verschwender vergangner Sonnenwärme ist. Was wir in Verschleuderung von Energievorräthen, Kohlen, Erzen, Wäldern usw. leisten, kennst Du besser als ich.“ Drei Tage danach, am 22. Dezember, berichtigte er sich insofern, als „Energieaufspeicherung durch Arbeit eigentlich nur im Feldbau vor sich geht; in der Viehzucht wird im ganzen die in Pflanzen aufgespeicherte Energie nur in das Thier umgelagert, von Aufspeicherung kann da nur insofern die Rede sein, als ohne Viehzucht Nährpflanzen sonst nutzlos verwelken, so aber verwandt werden. Dagegen in allen Industriezweigen wird Energie bloß ausgegeben. Höchstens kommt in Betracht, daß Pflanzenprodukte, Holz, Stroh, Flachs etc. und Thierprodukte, in denen Pflanzenenergie aufgespeichert, durch die Bearbeitung nutzbar gemacht also länger erhalten werden, als wenn sie der natürlichen Zersetzung überlassen. Die alte ökonomische Thatsache also, daß alle Industrieproduzenten leben müssen von den Produkten des Landbaus, der Viehzucht, Jagd und Fischerei, kann man also wenn’s beliebt auch ins Physikalische übersetzen, wobei aber kaum viel herauskommt.“Siehe Engels’ Briefe an Marx vom 19. und 22. Dezember 1882 (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 1878 und 1879). – Siehe hierzu: Franck-Dominique Vivien: Marxisme et écologie politique, le rendez-vous manqué de Sergueï Podolinsky. In: Actualiser l’économie de Marx. (Actuel Marx Confrontation.) Paris 1996. S. 127–141; Valerij Formičev: Marx’ Exzerpt von S. A. Podolinsky: Le travail humain et la conservation de l’énergie (Revue internationale des sciences biologiques, 1880). In: Marx und Rußland. (Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. N.F. 2012.) Hamburg 2014. S. 112–122; John Bellamy Foster, Paul Burkett: Marx and the earth: an anti-critique. Chicago 2016. S. 89–136. Schließen [16]

10Auch die Ausführlichkeit von Engels’ Antwort spricht für die Annahme, dass sich Marx bei seiner Frage auf die geplante dritte deutsche Auflage des „Kapital“ bezog, die druckfertig zu machen ihm nicht mehr vergönnt war.

Anmerkungen

  • [1]Bei der Numerierung jener Hefte war Marx nicht besonders sorgfältig verfahren. So hatte er damals die Nummer „IV“ zwei Heften gegeben (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. B 127 und B 129), die Nummern „VIII“ und „IX“, so scheint es, übersprungen und die Nummer „XI“ schon für ein anderes Heft benutzt (ebenda, B 132).
  • [2]А[лександръ] Чупровъ: Желѣзнодорожное хозяйство. T. [1.]2. Moskva 1875–1878. Marx exzerpierte den ersten Band; er besaß den zweiten. (MEGA² IV/32. Nr. 264.)
  • [3]MEGA² II/11. S. 525–548, 1323–1347. Die Angabe dort (S. 1326) „ab S. 7 Paginierung von Marx“ beruht auf einem Versehen.
  • [4]Joh[annes] Rudolf Wagner: Die Metalle und ihre Verarbeitung. Brennmaterialien, Heizung und Feuerung. Für den Selbstunterricht und zum Gebrauche an Universitäten und technischen Lehranstalten. 2., verm. und verb. Aufl. Leipzig 1866. (Das Buch war vorher innerhalb des ersten Bandes eines anders betitelten Werks erschienen. Siehe Johannes Rudolf Wagner: Theorie und Praxis der Gewerbe. Hand- und Lehrbuch der Technologie. Bd. 1. Leipzig 1858.) Marx besaß das Buch (siehe MEGA² IV/32. Nr. 1391).
  • [5]Бунтъ Стеньки Разина. In: Николай [Иванович] Костомаровъ: Историческія монографіи и изслѣдованія. Изд. 2 Д. Е. Кожанчикова. Т. 2. Санктпетербургъ 1872. S. 195–356.
  • [6]Гетманство Выговскаго. Ebenda. S. 35–194.
  • [7][Пetр Егорович Пудовиков:] Задолженность частнаго землевладѣнія. In: Отечественныя записки. Санктпетербургъ. Т. 248. 1880. № 2. Февраль. Отд. 2: Современное обозрѣніе. S. 141–160.
  • [8]Siehe В[ячеслав] С[тепанович] Чесноков: Сергей Андреевич Подолинский, 1850–1891. (Серия «Научно-биографическая литература» Российской Академии Наук.) Изд. 2., дополненное. Москва 2006.
  • [9]Podolyns’kyj an Marx, 30. März 1880. (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 3701.)
  • [10]Association française pour l’avancement des sciences. 8. session. Montpellier 1879. [Comte-rendu.] [Paris 1880.] S. 1007.
  • [11]Podolyns’kyj an Petr Lavrovič Lavrov, 24. März 1880. Abgedruckt in: Русские современники о К. Марксе и Ф. Энгельсе ... S. 168/169. Vermutlich meinte er in diesem Brief die russische Fassung (siehe Anm. 00).
  • [12]Podolyns’kyj an Marx, 30. März 1880. (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 3701.)
  • [13]Podolyns’kyj an Marx, 18. April 1880. (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 3702.)
  • [14]Ebenda. – Podolyns’kyj publizierte danach noch mehrere Versionen seines Artikels (Трудъ человѣка и его отношеніе къ распредѣленію энергіи. In: Слово. Санктпетербургъ. Г. 3. 1880. Апрѣль–Май. S. 135–211; Le socialisme et l’unité des forces physiques. In: La Revue socialiste. Paris. 1880. No. 8, 20 Juin. S. 353–365; Der Sozialismus und die Einheit der physischen Kräfte. In: Arbeiter-Wochen-Chronik. Sozial-ökonomisches Volksblatt. Zentralorgan der Ungarländischen Allgemeinen Arbeiterpartei. 1881. Nr. 32, 33, 37; Il socialismo e l’unità delle forze fisiche. In: La Plebe: rivista socialista. Milano. Anno XIV. 1881. Nuova serie. N. 3. S. 13–16; N. 4. S. 5–15; Menschliche Arbeit und Einheit der Kraft. In: Die neue Zeit. Stuttgart. 1883. H. 9, S. 413–424; H. 10, S. 449–457).
  • [15]Siehe Engels’ Briefe an Eduard Bernstein vom 27. Oktober 1882 und an Friedrich Adolph Sorge vom 9. November 1882 (NYPL, Friedrich Adolph Sorge correspondence, Sign. MssCol 2819).
  • [16]Siehe Engels’ Briefe an Marx vom 19. und 22. Dezember 1882 (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. D 1878 und 1879). – Siehe hierzu: Franck-Dominique Vivien: Marxisme et écologie politique, le rendez-vous manqué de Sergueï Podolinsky. In: Actualiser l’économie de Marx. (Actuel Marx Confrontation.) Paris 1996. S. 127–141; Valerij Formičev: Marx’ Exzerpt von S. A. Podolinsky: Le travail humain et la conservation de l’énergie (Revue internationale des sciences biologiques, 1880). In: Marx und Rußland. (Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. N.F. 2012.) Hamburg 2014. S. 112–122; John Bellamy Foster, Paul Burkett: Marx and the earth: an anti-critique. Chicago 2016. S. 89–136.

Zeugenbeschreibung

    • H Originalhandschrift: RGASPI, Sign. f. 1, op. 1, d. 2940.
    • Notizheft, kartoniert. Außenseite des Einbands mit lila, grün-gelb marmoriertem Papier bezogen, Innenseiten mit grünem Papier. Format: 200 × 336 mm. Schwarzer Rücken. Auf vorderem Einbanddeckel Etikett von vergilbtem weißem Papier im Format 179 × 113 mm aufgeklebt. Keine Vorsatzblätter. Ursprünglich eingeheftet 33 Bogen (= 66 Blatt, 132 Seiten) festen weißen linierten Papiers im Format 206 × 315 bis 330 mm (von innen nach außen), gefaltet zu 206 × 157,5 bis 165 mm.
    • Zustand: Bogen jetzt lose ineinanderliegend. Einige Bogen im Falz und an den Rändern leicht beschädigt, mit Seidenpapier restauriert; keine Textverluste. Papier leicht vergilbt.
    • Schreiber: Karl Marx.
    • Schreibmaterial: Schwarze Tinte.
    • Paginierung: Paginierung von Marx (S. [48] und [49] versehentlich nicht numeriert.)
    • Vermerke fremder Hand: Archivstempel des IMEL mit Zählung.

Zitiervorschlag

Rojahn, Jürgen: Entstehung und Überlieferung zu „Auszug aus Heft XI (S. A. Podolyns’kyj)“. Exzerpte aus dem Artikel von Serhij Andrijovyč Podolyns’kyj: Le travail humain et la conservation de l’énergie unter Mitarbeit von Emanuela Conversano. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital, hg. v. der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: https://megadigital.bbaw.de/exzerpte/intro.xql?id=M4850282. Abgerufen am 05.03.2024.