[0]

[Termin und Wohnadresse]

9 Sept. 1868, 34 King Street, Cheapside.

Ch. Burton. 8 Frankfurt Terrace, Harrow Road. (London Wohnung)|

Aus:
H[enry] E[nfield] Roscoe: Kurzes Lehrbuch der Chemie. Nach den neuesten Ansichten der Wissenschaft. Deutsche Ausgabe, unter Mitwirkung des Verfassers bearbeitet von Carl Schorlemmer. Braunschweig 1867.
Schließen
Icon dass Zitate symbolisiert

Chemie.

I) Metalloide.

1) Sauerstoff oder Oxygen.

O = 16 (Verbindungsgewicht). Dichte = 16.

1/5 der Atmosphäre, mit andren Elementen verbunden 1/2 der Erdrinde, 8/9 des Wassers. (Macht about 1/2 der Hälfte des Gewichts unsres Planeten aus.)

Alle einfachen  Roscoe: Stoffe
Schließen
Körper
, außer Fluor, verbinden sich mit O. Bilden Oxide. Prozess der Verbindung Oxidation.

Wasserstoff, als leichtestes Gas, Gewichtseinheit.

Ozon, Sauerstoff in einem verdichteten Zustand.

2) Wasserstoff oder Hydrogen.

H = 1. Dichte = 1.

Wasser = H2O.

Wirkt Kalium auf Wasser ein, so wird aus: H H | O + K = K H | O + H = Kaliumhydroid + Wasserstoff. [(p. 16–17)]

Schwefelsäure= H2SO4. Sezt man Zink hinzu, so wird aus H2SO4 + Zn = ZnSO4 + H2; d.h. Zinksulfat + Wasserstoff.

Schwefelsäure = Schwefel, S = 32 und Zinksulfat = S = 32
Sauerstoff, O4 = 64 O4 = 64
Wasserstoff, H2 = 2 Zn = 65,2
H2SO4 = 98 ZnSO4 = 161,2.

Also 65,2 Gewichtstheile Zink erheischen 98 Gewichtstheile Schwefelsäure, und geben 2 Gewichtstheile Wasserstoff und 161,2 Gewichtstheile Zinksulfat. [(p. 19–20)]|

2

Gase fast stets, nicht nach Gewicht, sondern Volum bestimmt.

Gase dehnen sich am stärksten bei Wärme aus und ganz gleichmäßig. Bei jedem Gas die Zunahme des Volumens bei Temperaturerhöhung von 1o des 100theiligen Thermometers = 1 273 des Rauminhaltes bei 0o.

Nimmt also ein Gas bei 0o 273 Raumtheile ein,
so bei 1o 274 (da 273 273 = 1)
bei 2o 275
bei to 273 + t
Oder ein Raumtheil bei 0o wird zu 1 1 273 bei 1 1 273 = 0,003665 heißt der Ausdehnungscoefficient der Gase.

Welchen Raum nehmen 1000 CC. Wasserstoff gemessen bei 0o ein, wenn die Temperatur auf 20o steigt? 273 Raumtheile bei 0o werden zu 273 + 20 = 293 Raumtheilen bei 20o. Also – da 273 273 = 1 – 1000 CC bei 0o werden bei 20o zu = 1000 × 273 + 20 273 = 1000 × 293 273 = 1073,2. [(p. 21)]

Mariottesche Gesetz: Volum der Gase verhält sich umgekehrt wie der Druck, dem sie ausgesetzt sind.

Z.B. hat man 1 Vol. eines Gases und vermindert den Druck um 1/2, so nimmt es 2 vol. ein; ist der Druck nur 1/3, so 3. Wird dagegen Druck verdoppelt, so vol. reduzirt auf 1/2, wenn verdreifacht, auf 1/3 etc. Mittlerer Druck der Atmosphäre durch Barometer gemessen = 760 Millimeter Höhe. Luftdruck schwankt aber beständig. Wenn vergrössert, steigt Quecksilber im Barometer, wenn verkleinert, fällt es. Alle Gase an der Erdoberfläche diesem Druck unterworfen und ihr volumen in umgekehrtem Maß dazu. Will man also z.B. berechnen, welches vol. Wasserstoff eine bestimmte Menge von Zink liefern kann, so muß man die Temperatur kennen, wobei das Gas aufgefangen wird und den Luftdruck, bei dem es gemessen wird. Zur Vergleichung der volumina verschiedner Gase, sind sie zu berechnen für denselben Druck und dieselbe Temperatur. Man nimmt 0o als Normaltemperatur an und als Normaldruck den Druck einer |3 Quecksilbersäule von 760 Millimeter. [(p. 21–22)]|

Inhalt:

  • Termin und Wohnadresse
  • Chemie.
  • Auszüge aus The Money Market Review, 19. Mai 1866 bis 28. Dezember 1867
  • Standard 4 December 1868
  • Register.