| NR. 217 (AM AUFGABEORTE DES BRIEFES &C)
DES EMPFÄNGERS
STAND. NAME. WOHNUNG.
Dr. phil. Faucher Berlin
DAS ICH ENDESUNTERSCHRIEBENER DURCH DIE KÖNIGLICHE POST-ANSTALT ZU Berlin
EINEN REKOMMANDIRTEN BRIEF
AUS Hannover
VON VON H Dr  Eugen de Haens Firma „E. de Haen & Comp., Fabrik pharmazeutischer und technischer Chemikalien, Laboratorium chemischer Präparate für die Photographie“ hatte sein 1862 ihren Sitz in dem Dorf List bei Hannover.
Schließen
E. de Haen in List
RICHTIG ERHALTEN, BESCHEINIGE ICH HIERMIT.
Berlin DEN 21. Novemb 1867
Dr Jul. Faucher
Nach stattgehabter Vollziehung von der Post-Anstalt sofort und unter Rekommandation nach dem Aufgabe-Orte des Briefes zurückzusenden.
Porto Sgr. Nr. (am Bestimmungsorte des Briefes &c.)
C. 63a.

DIESER SCHEIN WIRD VOM EMPFÄNGER UNTERSCHRIEBEN UND IM PREUßISCHEN POSTBEZIRK, INSOFERN DER SCHEIN VON DER POST ABGEHOLT UND NICHT DURCH EINEN BESTELLENDEN BOTEN DER POST-ANSTALT ÜBERBRACHT WORDEN IST, AUCH UNTERSIEGELT.

| Selbst(?)
Meltzer
Lützowerufer 20
Recepisse No 217
des Faucher
zurück nach
Hannover
Rekommandirt.

 

Zitiervorschlag

Empfangsbestätigung von Julius Faucher über den Empfang der Rezension von Friedrich Engels: Karl Marx. Das Kapital. Erster Band. Hamburg, Meissner, 1867, 784 Seiten. In: „Die Zukunft“. Berlin. Nr. 254 vom 30. Oktober 1867. Beilage.. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=mega_zyh_rs2_pgb. Abgerufen am 06.12.2021.