| 12 Aug 1868.

Lieber Mohr

Es wäre der Mühe werth, den Motiven des Herrn Morley näher auf den Grund zu kommen, wäre es auch nur um zu constatiren, daß das kleinliche lausige Cliquenwesen, von dem wir gewohnt waren anzunehmen daß es nur in Deutschland existire, auch hier florirte. Wenn M. trotz Beesley’s Einfluß die Sache refüsirt, so hat er Grind. Es sind au fond bourgeois, & Mr Morley hat alle Grind in der Welt zu verhindern daß etwas wie die von Dir entwickelten Sachen in die Publicität kommt. Das sind keine isms; that knocks him on the head, & daher der Mangel an Raum. Es ist mir darum doch nicht bange daß wir das Buch vor das engl. Publikum bringen, aber der leichteste & einfachste Weg ist abgeschnitten & wir werden suchen müssen bis wir einen neuen finden. Inzwischen werden die franz. Artikel doch das Ihrige thun, & es wäre gut diese den Herren von der Fortnightly zu Gesicht kommen zu lassen; es wäre sehr hübsch wenn man Hrn Morley doch noch zwänge die Sache zu nehmen.

| Übermorgen gehe ich, wahrscheinl. auf 10 Tage nach Bridlington Quay (Adresse: Mr Burns, 3 Burlington Place, Bridlington Quay, Yorkshire) da Charles wieder auf die Beine kommt, es kann aber sein daß noch etwas dazwischen kommt, in welchem Fall ich Dir schreibe. Ich war mit Moore von Freitag bis Montag da, wir haben ganz interessante geologische Studien gemacht.

Beste Grüße von Lizzie

Dein
F. E.
 

Zitiervorschlag

Friedrich Engels an Karl Marx in London. Manchester, Dienstag, 12. August 1868 . In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=mega_bd2_s24_3nb. Abgerufen am 29.11.2021.