| St. Leonards on Sea
66. Warrior Square
27. 5. 70.

Lieber Marx,

Besten Dank für die:

In das Reutersche muß ich mich erst hineinlesen. Einst verstand ich Platt ziemlich gut, konnte es auch sprechen: das war so etwa um 1845. Seitdem ist es mir fast ganz entschwunden. Es bleibt mir hier übrigens wenig Zeit zum Lesen. Ich schlafe, esse, trinke, bummle und habe doch immer auch einige Briefe zu schreiben, die versandt werden müssen, damit meine Welt nicht ganz in die Brüche geht.

Bei Ihnen habe ich mich wohl zu bedanken  Vermutlich in: Der Volksstaat. Nr. 41, 21. Mai 1870.
Schließen
für Liebknecht’s Notiz in No. 41.
Ganz besonders dankt Ihnen meine Frau. Jedoch lassen Sie den Wilhelm nur drucken. Es stärkt mich zu sehn, wie die Russen über mich herfallen. Auch Ogareff im neuen „Kolokol“ 4 widmet mir кнутъ/Knute, плеть/Peitsche & und розги/Ruthen. — Trussoff und Co im Народное дѣло drucken auch viel Angreifbares.

 Siehe S. L. Borkheim an Marx, 20.5.1870 und Marx an L. Kugelmann, 27.6.1870.
Schließen
Ich habe Ihnen „Wagner“ geschickt
; ferner auf Schmoller u.  Siehe MEGA2 II/10. (MEGAdigital).
Schließen
Brentano
aufmerksam gemacht.

Wilhelm hat wieder ein Skandälchen provozirt im Reichsrath bei Verhandlung über Strafkodex. Ihr alter Freund Miquel entpuppte sich dabei als ganzer Jammerkerl. — Mit der Gesundheit gehts immer besser. — Empfehlen Sie mich den Damen bestens.

Ihr
Borkheim.

Zeugenbeschreibung und Überlieferung

Dieser Brief wird hier erstmals veröffentlicht.

Absender

Zeugenbeschreibung

Soweit aus der Fotokopie zu ersehen ist, besteht der Brief aus einem Blatt grauweißem Papier. Borkheim hat die erste Seite vollständig beschrieben, die zweite Seite ist leer. Schreibmaterial: schwarze Tinte.

Die jeweilige Übersetzung der russichen Ausdrücke („Knute“, „Peitsche“ und „Ruthen“ ) wurde von Borkheim unter die betreffenden Wörter geschrieben.

Von unbekannter Hand: Nummerierung des Briefes mit Bleistift: „227“.

 

Zitiervorschlag

Sigismund Ludwig Borkheim an Karl Marx in London. Saint Leonards-on-Sea, Freitag, 27. Mai 1870. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M2228302. Abgerufen am 16.04.2024.