| Herrn Karl Marx, Secretair der
Internationalen Arbeiterassociation
Abtheilung: Deutschland

Lugau, den 31. Januar 1869.

Geehrter Herr!

Beifolgend übersende Ihnen, im Auftrage des Bergarbeiter-Comités die Beitrittserklärung der Mitglieder desselben, sowie meiner eigenen, nebst den erforderlichen Steuerbetrag; da wir hier kein andres Geld haben, so erlaubte mir einen preussischen Cassenschein einzulegen. Die Mühe, die Ihnen dessen Auswechseln verursacht, bitte freundlichst zu entschuldigen.

Ihrem Wunsche gemäß folgen anbei auch einige Statuten der Knappschaftsverbände und eine Strafordnung, so wie der vom Präsident Dieter verfasste Statuten-Entwurf für den vereinigten Knappschaftssverband bei. Letzteres ist auch die Ursache, daß wir Ihrer Aufforderung so spät nachkommen. Einer Zusage des Präsidenten zu Folge, sollten wir bereits zu Weihnachten im Besitz des erwähnten Entwurfs sein, ebenso sollten gleichzeitig die Vorlagen an die Werksbesitzer im Zwickauer Bezirk, zu dem auch wir gehören, fertig sein, dagegen berichtet man uns jetzt, daß diese Vorlagen, in welchen die Besitzer aufgefordert werden sich quest. Verband zu unterziehen, erst in Druck gegeben würden. Um nun mit unserer Antwort nicht noch länger zu zögern, warten wir diese Vorlagen gar nicht ab; bevor die Werksbesitzer ihre Erklärung darauf nicht gegeben haben, läßt | sich vor der Hand auch weiter nichts thun. Daß diese Antwort Seitens der meisten Besitzer abschläglich erfolgt, ist bei dem, was ihre bisherige Handlungsweise anbelangt, leicht vorauszusehen. In diesem Falle wird auch der Präsident seinen ganzen Einfluß, den er immer noch auf einen großen Theil der Bergarbeiter ausübt, verlieren, es ist dies aber auch in sofern nothwendig, in wiefern Dieter das Haupthinderniß der Wiedervereinigung der in zwei Partheien gespaltnen Zwickauer Bergarbeiter ist, so sehr er wider den Eintritt in die Internationale Arbeiterassociation ist, so agitirt er auch gegen die Gründung von Genossenschaften; damit er sich nun nicht darauf berufen kann, wir wären Schuld, wenn seine Pläne fehlschlügen, so mußten wir ihn bisher immer gewähren lassen.

Um eine Organisation der Bergarbeiter zu Stande zu bringen, beschäftigt man sich jetzt in Lugau und Umgegend mit Gründung einer Bergarbeitergenossenschaft, bereits haben sich viele unterschrieben, auch von Zwickau hören wir dasselbe, ohne daß jedoch im Stande bin Ihnen ein Resultat hierüber mittheilen zu können.

Unser Hauptstreben wird aber immer dahin gehen, sämtliche sächsische Berg- und Hüttenarbeiter zu einer einzigen Genossenschaft zu vereinigen.

Schließlich noch um Zusendung eines oder einiger Ihrer Statuten bittend, begrüßt Sie

Achtungsvoll Ihr ergebenster
Adolph Bachmann.
 

Zitiervorschlag

Adolph Bachmann an Karl Marx in London. Lugau, Sonntag, 31. Januar 1869. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M0000920. Abgerufen am 28.11.2022.