| London 26 Aug. 1868.

Dear Fred,

Noch immer keine „supplies“ v. Dtschd. Es ist natürlich Narrheit auf halbzugesagte Sachen ganz zu rechnen. Wenn man aber am Ersäufen ist, glaubt man an jeden Strick. Freitag ist der Wechsel v. £ 12 fällig, von dem ich Dir schrieb. Da bis heut nichts eingetroffen, war ich um keinen Protest im Haus zu haben, eben bei meinem Becker, der mir sagt, er könne „vielleicht“, aber nur für einige Tage, das Geld bis Morgen Abend schaffen. Gleichzeitig erhalte ich einliegenden Wisch v. meinem Landlord. Grade um diese Zeit stürzt alles auf Einen los. Es ist um toll zu werden.

Bring od. schick mir den Wisch v. Becker zurück. Seine theoretisch-polit.-Eökon. Einwürfe gegen Lassalle sind aus Deinem Pamphlet | über die Militairfrage abgeschrieben.

Dieser B. hat uns grossen Dienst durch seine Seileriana geleistet. Er verdient L’s „testamentarischer Nachfolger“ zu sein.

Der Einladung, die ich auf den Congreß des A.D.A.V. (für 22–25. August/Hamburg) erhielt, ist v. Schweitzer als Präsident u. v. über 20 Arbeitern aus Dtschds diversen Gauen (Vorstandsmitgliedern) unterschrieben. Ich mußte in meiner Antwort auf Letztere Rücksicht nehmen. Ich erkläre mein Nichtkommen durch die Arbeiten des Centralraths der Intern. Arbeiter Assoziation u. freue mich in ihrem Programm f. den Congreß die Ausgangspunkte d. A. jeder „ernsthaften“ Arbeiterbewegung – Agitation für volle politische Freiheit, Reglung des Arbeitstags u. internationale Cooperation der Arbeiterklasse – pointirt zu sehn. D. h. in andern Worten, ich gratulire Ihnen dazu, das Programm Lassalle’s aufgegeben zu haben. Ob sie den Witz merken, steht zu erwarten. Schweitzer, der einzige Kopf in der ganzen Lass. Bande, fühlts sicher heraus. Ob er es aber gerathen hält das zu zeigen, bleibt oder sich dumm zu stellen, nous verrons.

D
KM
 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. London, Mittwoch, 26. August 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M0000720. Abgerufen am 04.12.2022.