| London 2 Juli.

Dear Fred,

D’abord besten Dank f. den Artikel.

Und zweitens für die 2 5 Pfundhälften. Ich erhielt gleichzeitig einen Trittbrief vom Landlord, dem ich Morgen (bei Ankunft der zweiten Hälften) zunächst den Rest des am 25 März verflossenen Viertels zahlen werde.

Einliegend ein  W. Eichhoff an Marx, 29. Juni 1868.
Schließen
Brief v. Eichhoff
. Meissner hätte mir den Wisch v. Faucher schicken sollen. Es ist gut, daß die Kerls anfangen, ihrem Aerger Luft zu machen.

Die Kinder gehn gut voran. Grosse Schwäche natürlich. Bei Tussychen auch noch kleine Eiterung im Hals. Der Dr. ist im Ganzen sehr zufrieden. Wann sie weit genug sind, um ins Freie zu gehn, kann er erst in einigen Tagen wissen.

Gestern, beim Kaufen eines Bleistifts, fand ich darauf russische Lettern in Goldschrift Erste Русскiи Графитъ. Aber hinter dem Russen scheint ein Deutscher nams namens Teodor Stahl Stal zu sitzen (Schtal) nämlich: Теодоръ Шталь. Dieß ist das erstemal, daß ich so etwas hier im Kleinkram finde. Borkheim wird Verrath dahinter sehn.

Beste Grüsse an  Lydia Burns.
Schließen
Lizzie
u. die  Mary Ellen Burns.
Schließen
Kleine


D
KM
 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. London, Donnerstag, 2. Juli 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M0000670. Abgerufen am 26.11.2022.