| Sehr geehrter Herr!

In Betracht der ganz exceptionellen Verdienste, die Sie Sich durch  Karl Marx: Das Kapital. Bd. 1. Buch 1. Hamburg 1867. Siehe Erl. zu „1200 Seiten Manuscript“ in Marx an J. Ph. Becker, zw. 9. u. 15.1.1866. (MEGA2 II/5).
Schließen
Ihr Werk
um die Arbeitersache erwarben, beabsichtige ich, von Seiten des Vorstandes  Allgemeiner Deutscher Arbeiterverein (ADAV), gegründet 1863 als erste sozialdemokratische Massenorganisation der deutschen Arbeiterbewegung auf Initiative von Ferdinand Lassalle.
Schließen
des Allg. deutsch. Arb. Vereins
(24 Mann in den verschiedenen Theilen Deutschlands) eine Ehreneinladung an Sie zur  Die siebente Generalversammlung des ADAV fand am 22.–26. August 1868 in Hamburg statt. Siehe auch Wilhelm Eichhoff an Marx, 18.7.1868.
Schließen
Generalversammlung des Vereins (im August zu Hamburg)
zu veranlassen.

Ich frage aber vorerst in vertraulicher Weise bei Ihnen an,  Die „Ehreneinladung“ für Marx, datiert mit dem 6. Juli 1868, war von 24 Vorstandsmitgliedern des ADAV gebilligt und am 13. August an Marx abgesandt worden (siehe J. B.von Schweitzer an Marx, 13.8.1868). Die Einladung wurde auf der Sitzung des Generalrats am 18. August 1868 bekanntgemacht. Siehe Meeting of the General Council August 18, 1868 (MEGA2 I/21. S. 591.27–592.5). Marx lehnte die Einladung ab (siehe Marx an den Präsidenten und Vorstand des ADAV, 18.8.1868 und Marx an Engels, 26.8.1868).
Schließen
ob Sie die Einladung annehmen würden
.

| Da ich am 5. oder 6. Juli eine dreiwöchentliche Haft antrete, wäre mir  Marx antwortete „als secretary for Germany“ der IAA. Sein Brief an von Schweitzer, geschrieben vor dem 29. Juli 1868, ist nicht überliefert. Siehe Marx an Engels, 29.7.1868.
Schließen
umgehende Antwort erwünscht
. Der erwähnte Vorstand ist ein schwerfälliger Cörper, der wochenlange zu einem Beschluß oder einer Ausfertigung braucht; während meiner Haft aber könnte die Sache laufen, wenn ich sie vorher einleite. Ich zweifle nicht, daß der Vorstand einstimmig oder mit sehr großer Majorität meine Ansicht über Ihr Werk theilt.

Daß ich als Präsident des Vereins der Einladung mich anschließen würde, ist selbstverständlich, und so gebe ich mich der Hoffnung hin, daß Sie uns beehren.

Hochachtungsvoll
JBvSchweitzer
(Hollweg 7)

Berlin, 28. Juni 68.

Zeugenbeschreibung und Überlieferung

Zeugenbeschreibung

Der Brief besteht aus einem Bogen mittestarkem, weißem Papier im Format 286 × 220 mm. Die ersten zwei Seiten hat von Schweitzer vollständig beschrieben, die übrigen zwei Seiten sind leer. Schreibmaterial: schwarze Tinte.

Von Marx’ Hand: Der Vermerk mit dem Datum des Briefes „IV.) 28. Juli 1868.“ auf der ersten Seite oben in der Mitte, mit schwarzer Tinte.

Von unbekannter Hand: Nummerierung des Briefes bzw. der beschriebenen Seiten: „11a“ und „11b“.

Anmerkungen zum Brief

Von Schweitzer hat den Brief versehentlich mit dem „28. Juli 68“ datiert und danach in „28. Juni 68“ korrigiert. Daraus folgt der fehlerhafte Vermerk von Marx am Anfang des Briefes.

 

Zitiervorschlag

Johann Baptist von Schweitzer an Karl Marx in London. Berlin, Sonntag, 28. Juni 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M0000666. Abgerufen am 15.04.2024.