| 11 Sept. 1867.

Dear Fred,

Was den „transatlantischen Ocean“ betrifft, so ist es Sache des lezten Corrector’s dergleichen lapsus pennae zu corrigiren. Ich finde in der Zukunft “ diesen schönen „Strom“ wieder abgedruckt mit dem größten Theil der Vorrede.

Die Uebersetzung im „Beehive“ ist v. Eccarius. Ich glaube, daß die meisten Fehler nicht von ihm herrühren, sondern, da seine Handschrift schlecht, von den correctors des Beehive. Ich hätte natürlich lieber gehabt, daß Du die Sache übersezt. Da aber E. sich de prime abord anbot u. jezt Mitarbeiter des Beehive ist, ging die Sache nicht.

Diesen Eseln von Proudhonisten werde ich persönlich auf dem nächsten Congress zu Brüssel den Garaus machen. Ich habe die ganze Sache diplomatically managed u. wollte nicht persönlich come out, eh mein Buch heraus u. unsre Gesellschaft Wurzel gefaßt. Uebrigens werde ich in dem Official Report des Gen. Council (trotz aller Mühe konnten die Pariser Schwätzer unsre Wiederwahl nicht verhindern) ihnen Ruthenstreiche | geben.

Meanwhile hat unsre Gesellschaft grosse Fortschritte gemacht. Der lausige Star , der uns ganz ignoriren wollte, erklärt gestern im Leitartikel, daß wir wichtiger sind als der Peace Congress. Schulze-Delitzsch konnte seinen „ Arbeiterverein “ in Berlin nicht verhindern sich uns anzuschliessen. Die englischen Schweinhunde unter den tradesunionists, denen wir zu „weit“ waren, kommen gelaufen. Ausser dem Courrier Fr. hat die Liberté v. Girardin, Siècle , Mode , Gazette de France etc über unsern Congress berichtet. Les choses marchent. Und bei der nächsten Revolution, die vielleicht näher ist, als es aussieht, haben wir (d. h. Du u. Ich) diese mächtige engine in unsrer Hand. Compare with this the results of Mazzini’s etc operations since 30 years! Dabei ohne Geldmittel! Mit den Intriguen der Proudhonisten zu Paris, Mazzini’s in Italien u. der eifersüchtigen Odgers, Crämer, Potter zu London, mit den Schulze-Del. u. den Lassallianern in Dtschld! Wir können sehr zufrieden sein!

Gestern sind meine Kinder wohl u. munter mit Lafargue zurückgekehrt. Er hat einen ungeheuren Crystallpokal (faßt 1½ pot) für Dich mitgebracht. Dein | „transatlantischer Ocean“ scheint ihm zu imponiren.

In diesen Tagen, vor dem Wiederbeginn seiner Vorlesungen, will Lafargue Dich auf 3 Tage besuchen kommen. Was das Unangenehmste dabei ist, er (natürlich nicht in the secret of my moneyaffairs!) verlangt, daß ich ihn begleite, u. ich habe noch keinen rechten Vorwand gefunden um ihm diese mir unthubare tour abzuschlagen.

Ich bin sehr ärgerlich über Meissner. Er hat Wochen verloren mit Ausgabe des Buchs . Warum?

Salut

D
KM

Einliegend, 2. Brief v. Lessner.

À Propos. Die Bettelei für den dicken Lyriker , die, vide letzten Hermann, nicht ganz nach | Wunsch geht, hat ein gutes Resultat gehabt. Das wadenfeste Käthchen ist unter die Haube gebracht. Verlobungsanzeige mit a certain Kröker (höchst poetischer Name!) in „Zukunft“!

 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. London, Mittwoch, 11. September 1867. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M0000347. Abgerufen am 28.01.2023.