| Düsseldorf, den 2. Mai 1867

Lieber Marx,

Der beiliegende Ausschnitt aus der Rh. Z. vom 29. April wird dir zeigen, daß ich deinem Wunsche bereits zuvorgekommen bin. Obgleich ich für das Schulzesche Genossenschaftswesen thätig war und gegen die unheilvolle, jetzt im Sumpf der Feudaldemokratie untergegangene Lassallesche Agitation aufgetreten bin, so freue ich mich doch (ich könnte sagen gerade deswegen) aufs lebhafteste, daß die Frucht deiner nun fast 25jährigen Arbeit endlich zur Reife gediehen ist. Grüße den Freund, bei dem du augenblicklich verweilst, und wenn du wieder einmal nach dem Rhein kommst, so übergehe nicht

deinen
HBürgers
 

Zitiervorschlag

Heinrich Bürgers an Karl Marx in London. Düsseldorf, Donnerstag, 2. Mai 1867. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M0000262. Abgerufen am 28.01.2023.