| London Samstag 13 Oct.’66.

Lieber Freund,

Da ich Ihnen gleich antworten will u. ihr Brief grade vor Postschluß ankömmt (u. Morgen, Sonntag, gehn die Briefe von hier nicht ab), so will ich in wenigen Worten die Quintessenz meines intercepted letter zusammenfassen. (Diese Unterschlagung der Briefe ist sicher nicht angenehm, da ich keineswegs den Herrn Bismarck zum Vertrauten meiner Privatangelegenheiten machen will. Wünscht er dagegen meine Ansichten über seine Politik zu wissen, so kann er sich direkt an mich wenden u. werde ich sicher kein Blatt vor den Mund nehmen.)

Meine ökonomischen Verhältnisse haben sich in Folge meiner langwierigen Krankheit u. der vielen Ausgaben, die sie ernöthigte, so verschlechtert, daß mir eine Finanzkrisis in nächster Zukunft bevorsteht, eine Sache, die, abgesehn von ihren direkten Einflüssen auf mich u. Familie, grade hier in London, wo man den Schein aufrecht halten muß, auch politisch für mich ruinirend wäre. Was ich von Ihnen wissen wollte, war dieß: Kennen Sie irgend Jemand, oder einige wenige Personen (denn die Sache dürfte unter keinen Umständen public werden) die mir etwa 1000 Th. auf Zins von 5 oder 6% für wenigstens 2 Jahre vorschiessen könnten? Ich zahle jezt 20–50% Zins für die kleinen Summen, die ich aufnehme, aber mit alle dem kann ich die Gläubiger nicht länger im Schach halten u. steht mir daher Zusammenbruch des Hauses über dem Kopf bevor.

| Seit meinem vorletzten Brief an Sie hatte ich wieder beständige Rückfälle u. konnte daher nur sehr unterbrochen theoretisch arbeiten. (Die praktische Arbeit für die Int. Assoc. geht immer ihren Gang u. sie ist groß, da ich in der That die ganze Gesellschaft zu leiten habe.) Ich werde nächsten Monat die ersten Bogen an Meißner schicken u. dieß so lang fortsetzen, bis ich mit dem Rest selbst nach Hamburg gehe. Bei der Gelegenheit komme ich Jedenfalls zu Ihnen.

Meine Umstände (körperliche u. bürgerliche Unterbrechungen ohne Unterlaß) veranlassen, daß der Erste Band zuerst erscheinen muß, nicht beide auf einmal, wie ich zuerst beabsichtigte. Auch werden es jezt wahrscheinlich 3 Bände.

Das ganze Werk zerfällt nämlich in folgende Theile:

Buch I Produktionsprozeß des Kapitals.

Buch II. Circulationsprozeß des Kapitals.

Buch III Gestaltungen des Gesammtprozesses.

Buch IV Zur Geschichte der Theorie.

Der erste Band enthält die 2 ersten Bücher.

Das 3te Buch, denke ich, wird den zweiten Band füllen, das 4te den 3.

Ich habe es für nöthig erachtet in dem ersten Buch wieder ab ovo zu beginnen, d.h. meine bei Duncker erschienene Schrift in einem Kapitel über Waare u. Geld zu resümiren. Ich hielt das für nöthig, nicht nur der Vollständigkeit wegen, sondern weil selbst gute Köpfe die Sache nicht ganz richtig begriffen, also etwas Mangelhaftes an der ersten Darstellung sein mußte, speziell der Analyse der Waare. Lassalle z. B. in seinem „Kapital u. Arbeit“, wo er angeblich die „geistige Quintessenz“ meiner Entwicklung giebt, macht | grosse Schnitzer, was ihm übrigens beständig bei seiner sehr ungenirten Aneignung meiner Arbeiten passirt. Es ist komisch, wie er mir sogar literatur-historische „Versehn“ da ich nämlich manchmal aus dem Kopf citire, ohne die Sachen nachzusehn, abschreibt. Ich bin noch nicht mit mir selbst im Reinen darüber, ob ich in der Vorrede einige Worte über Lassalle's Plagiarismus fallen lasse. Das schamlose Auftreten seiner Nachbeter gegen mich würde das jedenfalls rechtfertigen.

Der London Council der English Trades’ Unions (sein Secretair ist unser Präsident Odger) consultirt in diesem Augenblick, ob er sich als British Section of the Intern. Assoc. erklären soll. Thut er es, so geht die Regierung der Arbeiterklasse hier in a certain sense auf uns über u. wir können die Bewegung sehr „push on“.

Salut

Ihr
KMarx
 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Louis Kugelmann in Hannover. London, Samstag, 13. Oktober 1866. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=M0000185. Abgerufen am 04.02.2023.