| 10 Great Chapel Street S.W.
December 4, 1868.

Lieber Marx

Buckley war gestern hier wegen den Büchern. Ich warte zu wissen wo das Geld hergekommen womit Shaw nach Brüssel ging & wie viel. So lange ich Krankengeld ziehe darf ich Abends nicht nach 8 oder 9 Uhr, ich weiß selbst nicht welches, aus dem Hause sein, kann daher nicht selbst kommen. Aber selbst wenn es mir erlaubt wäre zu kommen so könnte ich nicht aus zweierlei Ursachen. Erstens habe ich schon vor 14 Tagen die Erfahrung gemacht daß die mir die Abendluft höchst schädlich ist, & zweitens ist Alles versetzt, so eben habe ich meine Schuhe fortgeschickt um etwas Brod u.s.w. zu bekommen mit dem Thee.

Kannst Du mir sagen wie es in Leipzig steht? Liebknecht schrieb mir daß ich Anfangs November Geld haben sollte ich warte noch Vergebens. Hätten die Leute vom Arbeiter Verein vor 14 Tagen keine Kollekte gemacht so wäre ich wahrscheinlich schon aus dem Hause geworfen worden.

Die Genfer haben mich aufgefordert für die neue Zeitung zu schreiben, für 8 fr. | die Woche, ich habe es angenommen.

Ich bin wieder viel schlechter als ich gewesen bin. Von Schneiderarbeit ist jedenfalls vorläufig keine Rede & von der Times höre ich auch nichts, könnte auch keine anstrengende Arbeit unternehmen wenn sie mir angeboten würde. Die totale Ohnmacht die von den Arbeitern während der Wahl an den Tag gelegt wurde wird den Erfolg haben die Arbeiterfrage & mit ihr die Arbeiter selbst weniger anziehend zu machen, ich habe bereits die Hoffnung aufgegeben von der Seite irgend etwas zu erwarten. Was ich unter dieser accumulation of disasters anfangen soll weiß ich nicht.

Auch möchte ich gerne wissen ob jemand unternommen hat das Beehive von vorigen | Sonnabend nach Belgien zu schicken. Ich habe ein Exemplar daß ich Depaepe schicken kann. Ich schulde dem Council noch 12 s. kann aber morgen keine Zeitungen kaufen wenn kein Geld von Leipzig kömmt. Die Liberté ist seit 14 Tagen nicht angekommen. Ich sehe die ganze Woche keine Zeitung.

So eben bringt mir Leßner 3 s. mehr vom Arbeiterverein ich werde daher das Beehive nach Amerika schicken.

Dein J. George Eccarius.
 

Zitiervorschlag

Johann Georg Eccarius an Karl Marx in London. London, Freitag, 4. Dezember 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00867. Abgerufen am 20.10.2021.