| Palmerston Buildings,
93, Bishopsgate Street, E.C.
65, Fenchurch Street E.C.

London, 9ten Nov 1868.

Lieber Engels,

Der von mir bezeichnete Artikel ist vom 16ten oder 17ten Febr. 1849. Daran ist auch heute nichts zu ändern. Ich habe Marx seit Empfang Ihres Biefes gesehen. Allerdings kann ich nun mein Anliegen bei Ihnen nicht weiter betreiben; nur ist zu wünschen, daß das Buch recht bald erscheine.

Der olle Becker hat mir nicht wieder geantwortet. Was kann er auch sagen? Ich habe diesen ollen Oberschten recht gerne. Über die auswärtige Politik der europäischen Arbeiterpartei – so darf ich mich wohl ausdrücken – sollte er hin und wieder von Anderen einige Belehrung hinnehmen. Ihm würde die von Ihnen angekündigte Sammlung ganz besonders zur Beachtung anzuempfehlen | sein. Es verschwinden ihm im Umgange mit Bakunin alle Begriffe irgend welcher Formen. Ein Mensch von vielem Humor, mit dem Becker durch mich bekannt geworden, und der ihm eine bedeutende Stütze zu sein scheint, ist Serno Solowiewitsch, derselbe, dessen russische Broschüre gegen Herzen deutsch von mir übersetzt, noch auf Druck wartet. Aber grade dieses Umgangs wegen sollte er für mitternächtige und morgenländische Dinge besser beschlagen sein; wenn ers nicht ist, sich beschlagen lassen. – Kennen Sie die Flugschriften von Serno Solowiewitsch? Ich schicke heute 2, die SS mir direkt gesandt, an Marx und werde ihm sagen, sie via Manchester an mich zurückgelangen zu lassen.

Sie haben weiter nichts gegen Bakunin als daß er Russe ist.“ Serno Solowiewitsch erzählt:

«Connaissez-vous le sujet dont vous parlez», demandai-je un jour à un Monsieur? «Pas trop» – répondit-il – «je ne sais qu’une chose, c’est que vous | êtes cosaque.» – Nun stellen Sie sich den ollen Oberschten vor, wie er so vermöbelt wird! Ganz natürlich, daß er mir dann als Neuigkeit mittheilt: „Höre mal; hinter dem Ural wohnen auch noch Leute. Vergiß nicht, daß wir vor unsrer eigenen Thüre gar viel zu fegen haben.“ Solcher Gedankengang ist einzig казаками вымысленъ. – In solcher Umgebung – Bakunin, Serno-Solowiewitsch – kann nur der Olle ganz in die Brüche gehen! Dieser SS ist noch ein viel geschickterer Springer als Bakunin. –

Poor Eichhoff! – Weiter kann ich auch nichts von ihm sagen, nachdem ich seine langen Briefe an Marx gestern durchgelesen! – Poor Eichhoff! –

Schaute ist in der Sprache der von Ihnen eingeführten Schmonzes-Berjonzes-Lait ein Narr. Die Berliner Juden können Ihnen das Wort am genauesten erklären; es ist ihnen von den koscheren Pausenern importirt worden. Sie sagen auch von einem guten Schwätzer: waß e Gewure! und erklären es durch das hebräische xxxxx(?)– oder ähnlich geschriebenGewuhra Kraft! Ich vermuthe, daß sie von den Russen gehört, wie diese ein Großmaul говорунъ nennen und daher ihr Gewure! – Da haben Sie einige wichtige chips out of my workshop. – Max Müller ist jar nischt dagegen! –

Nun Прощайте! Sie отецъ моего русского языка!

Вашъ болѣе и болѣе русскимъ духомъ проникнутый!

Vivat кнутъ für шуты, плуты!

Кнутъ für подлецы замкнуты!

Borkheim
neuester klassischer russischer Dichter!
 

Zitiervorschlag

Sigismund Ludwig Borkheim an Friedrich Engels in Manchester. London, Montag, 9. November 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00833. Abgerufen am 20.10.2021.