| Mchr 6 Novbr 1868.

Lieber Mohr

Inl. Eichhof & das Ms. Dietzgen zurück. Das letztere hatte ich von wegen der ordnenden Frauenzimmer an einen sichern Ort gelegt, & da war es ganz vergessen worden.

Es ist schwer ein ganz bestimmtes Urtheil über das Ding zu fällen, der Mann ist nicht naturwüchsiger Philosoph, & dabei erst halber Autodidakt. Seine Quellen (zB. Feuerbach, Dein Buch, & diverse populäre Schundschriften über Naturwissenschaften) sind theilweise aus seiner Terminologie sofort zu erkennen, es ist aber nicht zu sagen was er sonst noch gelesen hat. Die Terminologie ist natürlich noch sehr konfus, daher Mangel an Schärfe, & häufige Wiederholungen in neuen terms. Dialektik ist auch drin, aber mehr in Gestalt von Funken als im Zusammenhang. Die Darstellung des Dings an sich als Gedankending wäre sehr nett & sogar genial wenn man sicher wäre daß ers selbst erfunden. Esprit ist viel darin & trotz der mangelhaften Grammatik ein bedeutendes Styltalent. Im Ganzen aber ein merkwürdiger Instinkt, mit so mangelhaften Vorstudien so viel Richtiges auszuspintisiren.

Die Wiederholungen sind wie gesagt theils Folge der mangelhaften Terminologie, theils der Ungewohntheit logischer Schule. Es wird schwer halten sie alle heraus zu bekommen. Wenn der Mann seine Sachen platterdings drucken lassen will, so weiß ich nicht ob Beschränkung auf 2 Bogen das Beste für ihn wäre, es wäre jedenfalls eine Heidenarbeit für ihn da er sich seiner Wiederholungen nicht bewußt ist, & dann weiß ich auch nicht ob 2 Bogen irgendwie Beachtung finden würden. 6–8 Bogen wohl eher. Und in eine Zeitschrift fr bringt ers doch nicht.

| Borkheim schreibt, ob ich damit einverstanden sei daß er meine Bakunin Art. aus der N. Rh. Z. in Liebknechts Blättchen wieder abdrucke & dabei sage daß dieser Art. „ihm in seinen Rahmen famos passe“. Ich antworte ihm daß wir beabsichtigten unsre früheren Artikel &c zusammen herauszugeben & bereits mit einem Buchhändler in Unterhandlung ständen, ich wisse aber nicht wie die Sache jetzt stehe & habe deßwegen an Dich geschrieben. Ich weiß übrigens nicht genau welchen Artikel er meint, es sind mehrere & er spricht von einem. Sonst wiederholt er seine Flausen über Bakunin, Eichhoff &c.

Eichhoffs gründliche Vertheidigung hat mich lachen gemacht.

Beste Grüße

Dein
F. E.
 

Zitiervorschlag

Friedrich Engels an Karl Marx in London. Manchester, Freitag, 6. November 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00828. Abgerufen am 29.11.2021.