| London 6/10 68.

Lieber Marx!

Dein Brief mit den 5 £ habe ich gestern Abent noch erhalten, sage dir hiermit meinen Herzlichsten Dank für die schnelle Hülfe.

Die Nachricht das Dein Werk ins Rusische übersetzt, und schon in Druck sich befindet, hat mich ganz überrascht und macht mir mehr Freude, als alle Pfuntnothen der Weld. Es scheint daß man in Rusland mehr und bessern Geschmack hat, als in den fortgeschrittenen | England; und den so großmäuligen Franzosen. Es Klingt ganz unglaublich, es wird Hoffentlich dazu beitragen, die andern Nationen beschämt zu machen; Daß sie, die den thon angeben wollen, die Neuen und großen Revolutionären Iteen und Prinzibien von den Deutschen Erfinder, durch die Hülfe Ruslands, ihnen in die Köpfe gepaukt mus werden. –

Wenn für Dein Werk hier etwas geschen soll, und schnell: so glaube ich das es kein bessern weg giebt, als das Du Dich entschließen must, einige öffentliche vorträge über die Haupt, und Neuen | punkte abhalten must, wozu die Presse eingeladen, und auf diese weise gezwungen davon zu sprechen.

Die Schwierigkeit die damit verbunden, können nicht so groß sein. Es müste balt in anfang genomen werden; so das es gleich nach der Palamtswahl stattfinden könde.

Hast Du noch nicht in dieser weise darüber gedacht, so ist es vielleicht der mühe werth einmal darüber zu denken.

bis auf weitres grüst freundlichst

Fried. Leßner
 

Zitiervorschlag

Friedrich Leßner an Karl Marx in London. London, Dienstag, 6. Oktober 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00783. Abgerufen am 20.10.2021.