| Mchr 21 Septbr 68

Lieber Mohr

Anbei das Schweitzerische zurück. Der Mann ist doch ein Rindvieh zu glauben Dich durch einen solchen Brief bestechen zu können. Indem er Dich zum Chef von „Europa“ im Allgemeinen macht, deutet er Dir zart an daß Dein Reich ebendeßhalb in keinem speciellen Lande im Besondern, also eigentlich nicht von dieser Welt ist. Er ernennt Dich zum Papst damit Du ihn zum Kaiser von Deutschland salben sollst, & dafür dem Wilhelm einen Tritt geben. Jedenfalls ist es viel werth daß Du den Brief in der Hand hast.

Ich glaube Du machst den Biedermann vor Allem darauf aufmerksam daß sein Arbeitercongreß nur dann einen Sinn hat, wenn er ein wirklicher Arbeitercongr., nicht ein bloßer Abklatsch seines Hamburger Congresses wird, wenn also Schw. dafür sorgt daß auch andre als die Lassalleschen Elemente vertreten sind. Bis jetzt sieht es nicht danach aus & scheint Schweitzer auch keine Schritte dazu gethan zu haben. Ob er sich mit Wilhelm & Andern „befreunden kann“ oder nicht ist ganz einerlei, in einer | solchen Sache muß er mit ihnen zusammengehn. Dann was die Statuten angeht, so könntest Du ihm schreiben es käme weniger darauf an was darin stünde als wie sie gehandhabt würden.

Der Kerl will offenbar Wilhelmchen Bebel & Consorten verdrängen & sich dabei auf etwas Schriftliches von Dir berufen können. Es muß ihm sehr viel daran liegen, sonst hätte er Dir den Brief, der ihn Dir auf ewig ganz in die Hand liefert, nie geschrieben. Dazu hast Du Recht, daß er sieht, daß es mit den paar Lassalleschen Phrasen nicht mehr geht, & er sich ausbreiten muß.

Wenn ich nicht irre hattest Du Wilhelmchen auch Exemplar vom 18 Brumaire mitgegeben. Davon wäre auch Einiges herzuschaffen, ich habe kein Ex. mehr.

An Gaudissart schreibe ich.

Die spanische Geschichte könnte dem ganzen Kriegsgeschrei ein Ende machen. La innocente Isabel war die einzig sichre Verbündete die Louis hatte, & wenn in Spanien eine Revolution siegt so kriegt die ganze Constellation einen andern Charakter. Die Sache wird sich wohl sehr rasch entscheiden, ich glaube die Unschuldige ist foutue.

Dein

F. E.
 

Zitiervorschlag

Friedrich Engels an Karl Marx in London. Manchester, Sonntag, 21. September 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00757. Abgerufen am 07.12.2021.