| Nürnberg, 7. Sept. 1868.

Lieber Marx,

Von Eccarius, der gestern Abend nach Brüssel abgereist ist, werden Sie bei Empfang dieser Zeilen schon gehört haben, daß der Nürnberger Congreß mit 69 gegen 46 Stimmen, welche 61 gegen 32 Arbeitervereine vertraten, den Anschluß an die Bestrebungen der I.A.A. beschlossen hat.

Die Minorität hat darauf gestern einen Protest zu den Acten des Vororts eingereicht, hat heute eine Separatsitzung im Lokal des hiesigen Arbeiterbildungsvereins abgehalten, ist zur allgemeinen Verbandtagssitzung im hiesigen Rathaussaal nicht mehr erschienen, hat also eine Secession in optima forma vollzogen, und wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach zu einem neuen Verbande constituiren.

Für heute habe ich Ihnen indeß eine sehr unangenehme Mittheilung zu machen, die das Verhalten eines Mitglieds der I.A.A. betrifft.

Das Mitglied Krebs aus Berlin, Vorsitzender des dortigen allgemeinen Arbeitervereins, als Mitglied des Vorstandes des Verbandes in Nürnberg anwesend, ohne | stimmberechtigt zu sein, hat in der gestrigen Debatte, wo es sich um den Anschluß an die I.A.A. handelte, das Wort ergriffen, und, nachdem er sich zu Eingang seiner Rede ausdrücklich als Mitglied der I.A.A. bekannt hatte, in der phrasenhaftesten Weise, unter lautem, wiederholtem Beifall unserer Gegner, gegen den Anschluß gesprochen.

Zeugen dessen sind (außer mir)

Bebel & Liebknecht von Leipzig,

Demmler von Schwerin,

Heger von Bamberg,

Bütter von Genf,

Greulich von Zürich,

Hartung von Wien,

so wie Eccarius, der darüber in London persönlich Bericht erstatten kann.

In der heutigen Sitzung des Congresses war Krebs Referent über die Frage der indirecten Steuern, die den ersten Punct der Tagesordnung bildete, ist indeß bis zu dieser Minute (11 Uhr Vormittags) nicht erschienen, tagt also aller Wahrscheinlichkeit nach mit der Minorität | im Saal des uns feindlichen hiesigen Arbeiterbildungsvereins.

Was er dort thun oder sprechen mag, geht uns hier nichts an. Sein Verhalten gestern war das eines Feindes, nicht eines Mitglieds der Association.

Ich mache Ihnen hiervon Mittheilung, damit Sie die Sache im Generalrath zur Sprache bringen.

Eccarius wird mit mir darin übereinstimmen, daß Hr. Krebs im Interesse der Disciplin zur Rechenschaft gezogen werden muß, und wenn er sich nicht genügend rechtfertigen kann, aus der Association ausgestoßen werden muß.

Im Gegensatz zur Haltung des Herrn Krebs war übrigens die Haltung der sächsischen Delegirten eine in jeder Hinsicht musterhafte, zeugte von einer ganz vortrefflichen Schule, jedenfalls das Verdienst von Bebel und Liebknecht. Ihnen verdanken wir den Sieg gegen die meisten süddeutschen (namentlich würtembergischen), hannoverschen, Bielefelder, Oldenburger, Hamburger und sonstigen | vereinzelten norddeutschen Vereine.

Doch ich habe am Donnerstag in einer Volksversammlung zu Gohlis bei Leipzig über den Congreß Bericht zu erstatten, muß daher den gegenwärtigen Verhandlungen zuhören und für heute schließen.

Von Berlin Weiteres.

Freundschaftlichst
Ihr
Wm Eichhoff.
 

Zitiervorschlag

Wilhelm Eichhoff an Karl Marx in London. Nürnberg, Montag, 7. September 1868.. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00732. Abgerufen am 05.12.2021.