| Berlin, 22. August 1868.

Lieber Marx,

Ich empfing s. Z. die Mitgliedskarte & Brief, und sandte Ihnen zuletzt die Becker’sche Brochüre per Kreuzband.

Die „Norddeutsche Allgemeine“ leitartikelt schon seit vergangenem Sonntag gegen die internationale Association und gegen die Bourgeois-Ökonomie der Manchesterschule – im Interesse ihres conservativen Socialismus.

Die „Kreuzzeitung“ enthält heute einen Leitartikel über „internationale Congresse“, mit besonderem Hinweis auf den Brüsseler, von dem sie sich allerdings blos „breitgetretenen Quark“ verspricht.

Rebenstein in der heutigen „Volkszeitung“ dagegen erklärt die österreichische Arbeiterbewegung aus den bisherigen dortigen Schutzzöllen, tadelt die Regierung, daß sie die Arbeiter nicht austoben läßt, sondern ihre Congresse verbietet, weil ja jetzt mit Herabsetzung der Zölle eine neue Aera industrieller Glückseligkeit hereinbreche, welche die Arbeiterbewegung bald von selbst ersticken werde, und prophezeiht, daß von | allen vorhandenen Systemen die „Selbsthülfe“ das einzige sei, welches eine Zukunft habe, daher würden sich schließlich alle Richtungen in diesem einen weltbeglückenden Princip wiederfinden. Inzwischen müßten die Arbeiter immer von Neuem gewarnt werden, nicht den verführerischen Lockungen zu folgen, die sowohl von conservativer, als auch revolutionärer Seite an sie heranträten etc.

Am 3. September werde ich nach Nürnberg reisen, Bebel besorgt mir ein Mandat für einen der dortigen Arbeitervereine. Für Berlin war es mir unmöglich, ein Mandat zu erhalten; der einzige Berliner Verein, der in Nürnberg vertreten sein wird, ist der Allgemeine Arbeiter Verein (nicht der Lassalle’sche) durch seinen Vorsitzenden Krebs, von welchem Bebel erwartet, daß er für das politische Programm und für den Anschluß an die internationale stimmen wird.

Jedenfalls wird sowohl Nürnberg, als auch Brüssel viel Aufsehen in Deutschland machen: einen günstigeren Zeitpunct für die Arbeiterbewegung wie den gegenwärtigen giebt es nicht. Daß hinter einander von drei Orten – Hamburg, Nürnberg, Brüssel – Schlag auf Schlag kommt, ist vortrefflich.

| Kinkel hat der Nachricht, daß er sich Bismark angeboten habe und refüsirt worden sei, nicht widersprochen, die Sache scheint daher richtig zu sein.

Morgen werde ich Ihnen den „Arbeiterkalender“ und die letzten „Socialdemokraten“ per Creuzband zusenden.

Sollten Sie (resp. der Generalrath) einen Deligirten nach Nürnberg abschicken, so werde ich demselben meine rückständigen vier Jahresbeiträge zur Association einhändigen.

Die beiden Exemplare an Jos. Dietzgen und Sigfried Meyer sind expedirt.

Hier ist jetzt Alles ruhig, die Strikes sind im Sand verlaufen, die Hitze scheint vorüber zu sein, Associations- und Coalitionsversuche überall, nicht bloß unter den Arbeitern, sondern auch unter den alten Innungen; der norddeutsche Reichstag wird im nächsten Jahr durch Aufhebung der Coalitionsverbote hinter dem fait accompli hinterdrein hinken.

Mit bestem Gruß an Sie & Ihre werthe Familie

Ihr
Wm Eichhoff
 

Zitiervorschlag

Wilhelm Eichhoff an Karl Marx in London. Berlin, Samstag, 22. August 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00723. Abgerufen am 16.10.2021.