| Hamburg 21/8 68

Lieber Herr Doctor!

In den letzten 4 Wochen war ich durch das bei mir erscheinende Werk für die am 1. Septbr hier tagende Architecten u. Ingenieur-Versammlung so in Anspruch genommen, daß ich so zu sagen „nie zu Hause war“ und deshalb weder arbeiten noch Briefe beantworten konnte, was mich hoffentlich bei Ihnen entschuldigen wird.

In den nächsten Wochen werde ich hoffentlich dazu kommen, das „Soll und Haben“ unseres gemeinschaftlichen Geschäfts klar zu machen; nach der Gesammtmaßeinnahme zu urtheilen scheint übrigens die erste Messe noch keinen Profit gebracht zu haben. Der schwere Inhalt und das | dicke Kaliber sind eben keine Lockspeise, dazu kommt, daß unsere kritischen Freunde es trotz ihres besten Willens nicht verstanden haben, den Leuten den Mund wässerig [zu] machen.

Dr. Kugelmann hat mit Erfolg gewirkt, in der Stadt Hannover sind verhältnißmäßig am meisten abgesetzt. Wenn wir in allen grösseren Städten solche Agenten hätten, könnten wir bald eine neue Auflage machen.

Die Kritik im Faucherschen Blatt ist perfide, werden Sie dagegen was thun?

Es freut mich sehr, daß Sie wieder gesund sind u. arbeiten können, eine zu große Pause bis zum Erscheinen des 2. Bandes bringt uns Nachtheil

Mit herzlichem Gruß

Ihr Otto Meissner
 

Zitiervorschlag

Otto Meißner an Karl Marx in London. Hamburg, Freitag, 21. August 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00722. Abgerufen am 17.10.2021.