| 8 7 Mai 1868.

Dear Fred,

Best thanks für Deine Randglossen. Ich habe sie dem Brief an Schweitzer einverleibt, soweit nöthig. Mein Brief ist so kühl abgefaßt, daß er nicht „herumgezeigt“ wird.

Ich würde Dich nun um andre Auskunft erbitten. Doch kannst Du sie aufschieben, falls sie die Arbeit für die Fortnightly, die dringend ist, unterbrechen sollte.

Nämlich ich liebe es mich in den Beispielen v. Bd II an die von Bd I anzuschliessen.

Um die p. 186 gegebnen Data über Eure Fabrik – zur Illustration der Rate des Mehrwerths völlig genügend – für die Profitrate zu benutzten, wäre nöthig:

1) Die fehlenden Data über das in Fabrikgebäude vorgeschossene Kapital u. die den Procentsatz des sinking fund dafür. W // Ditto Warehouse. Bei beiden Rent anzugeben, wenn gezahlt. Auch die Bureaukosten u. Kosten des Personals f. das Warehouse.

Bei der Dampfmaschine ist nicht angegeben zu welchem Procentsatz der wöchentlichen wöchentliche Verschleiß berechnet wird // , also auch nicht das in darin der Dampfmaschine vorgeschoßne Kapital ersichtlich.

2) Dieß die eigentliche Frage. Wie berechnet Ihr den | Umschlag des cirkulirenden Kapitaltheils (i.e. Rohmaterial, Hülfsstoffe, Arbeitslohn)? Wie groß also das vorgeschossene cirkulirende Kapital? Es ist mir lieb, wenn ich dieß ausführlich beantwortet, resp. illustrirt erhalte, nämlich die Umschlagsberechnung des vorgeschossenen cirkulirenden Kapitals.

Den närrischen Urquhart schick ich Dir Spasses halber Morgen.

Salut

D
KM
 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. London, Donnerstag, 7. Mai 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00635. Abgerufen am 06.12.2021.