| 21 April 1868.

Dear Fred,

Best thanks for the £ 10.

Gestern war ich wieder spazieren u. jezt eben kommt Jennychen, um mich wieder auszutreiben, unter dem Vorwand, daß Du ihr die Controlle über mich anvertraut hättest.

Der Arm ist wieder in Ordnung, nur noch das Heiljucken. Ich habe die sonderbare Beobachtung jezt seit Jahren gemacht, daß der Urin, der in meinem gewöhnlichen Zustand Kalk od. was es sonst sei, absezt, ganz rein wird, wenn ich die Karbunkeln habe. In der That erscheint jezt der Mineralabsatz wieder. Hierüber weiß Gumpert vielleicht Auskunft.

À propos. Wilhelm schickt mir jezt auch sein Blättchen. Wie gesinungstreu v. dem Mann, meinen „Herrn Vogt“ ein „verdienstliches Buch“ zu nennen, statt zu sagen, daß viele schlechte Witze drin seien. Dann: die Preussen verfolgen Hannoveraner, die „ihrem Könige treu“ waren! Dann, gegenüber Edgar Bauer über die Zahlung der süddeutschen Presse, daß, wenn es so fortgeht, „alle“ Ehrenmänner (Krautjunker, Pfaffen, Demokraten, Kurfürst v. Hessen etc) gege sich gegen Preussen verbinden werden. Poor Wilhelm!

Blind hat wieder einen seiner grossen Coups gemacht. Durch ein serviles Schreiben hat er dem Juárez eine Antwort abgepreßt, die heute auch im „Courrier Français“ steht. Es ist Zeit diesem Clown einmal auf den Kopf zu schlagen f. seine Possenreissereien.

Salut

D KM
 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. London, Dienstag, 21. April 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00620. Abgerufen am 19.10.2021.