| Mchr 29 März 68.

Lieber Mohr

Den Artikel für die 14nightly kriege ich leider nicht mehr fertig bis Dienstag. Die verdammte Schiller Anstalt Geschichte hat mich die ganze Woche im Athem gehalten bis ich endlich gestern die Sache ins Reine gebracht habe. Wäre es mir nicht gelungen – & einige Dummheiten meines Hauptadjudanten machten Alles wieder zweifelhaft – so war ich gräulich blamirt, lächerlich vor ganz Manchester; to be „done“ in business to get yourself „sold“ ist natürlich hier das Schlimmste was einem passiren kann. Jetzt ists ein großer Triumpf & gibt mir die gewünschte Gelegenheit mich honorig von der offiziellen Betheiligung an der Sache zurückzuziehen, jetzt werden sich ohnehin genug dazu vordrängen. Doppelt ärgerlich ist mir daß diese Geschichte es mir unmöglich macht den Art. fertig zu machen, indes hätte ich ihn doch sehr über’s Knie brechen müssen & hierbei kommt es doch sehr auf Qualität an.

Schorlemmer hat eine sehr schöne Entdeckung gemacht: das Gesetz der Siedepunkte der Kohlenwasserstoffe der Reihe CnH2n+2 & zwar für drei der // aus den vier isomeren Reihen, von der 4ten sind noch zu wenige dargestellt.

Ich komme Mittwoch Abend 9 Uhr bei Dir an, wo möglich früher.

Woher in aller Welt kann der inl. Artikel kommen? Auch ein Brief Bismarks zur Erheiterung.

Beste Grüße

Dein
F. E.

| Über Wiffa finde ich nichts. Dagegen higid hiwisc, hida wirfst Du 2 wenn nicht 3 verschiedne Worte zusammen.

angelsächsisch hiwisce, altsächsisch & althochdeutsch hiwiski altfriesisch hiskthe altnordisch hyski, neu-nordfriesisch hiske = familia.

higid kann Particip von hegjan angels. sein, dies Zeitwort heißt to fence in.

Ob hide was noch jetzt lokal als Landmaß vorkommt hieraus contrahirt ist oder mit hide cutis, angelsächsisch hyde in Verbindung steht kann ich ohne angelsächsisches Wörterbuch nicht bestimmen.

 

Zitiervorschlag

Friedrich Engels an Karl Marx in London,. Sonntag, 29. März 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00597. Abgerufen am 16.10.2021.