| Palmerston Buildings,
93, Bishopsgate Street, E.C.
65, Fenchurch Street E.C.

London, 27th March 1868.

Lieber Marx,

Ich mache Sie auf den Brief aufmerksam, der in heutiger „Times“ abgedruckt ist, Genevensis gezeichnet. Es ist eine Denunciation der „International“. An Becker schreibe ich einige Zeilen, er solle mir die vorliegenden Streitpunkte angeben. Auf morgen mit dem young man!

Ihr
Borkheim

So eben erzählt mir ein Bekannter folgende Unterhaltung:

Personen: Sir William Rose, Alderman
Mein Bekannter
Sir W. – Ah – you come in the matter of Mr Goegg who wants the agency for my Wagenschmiere in Switzerland and Southgermany.
Mein Bek. Yes, Sir William.
Sir W. Well, the references Mr Goegg gave are not satisfactory to me. The one: Mr Stansfeld, who had something to do with a correspondence relating to the attack on the Emperor of the French – the other: Mr Morley is a man I dislike. |
Mein Bek. But politics can have nothing to do with the matter.
Sir W. Well, no – but it won’t do – viewed politically or not – all I can say is, that my Wagenschmiere cost £ 26 a ton.
Mein Bek. Thank you und
verschwindet.–

Goegg, in himmlischer Einfalt, nach England geschickt, weil er das Land zu kennen vorgab, erkundigt sich nicht, ob Rose konservativ oder was, und giebt ihm zwei „Ultraradicals“ – heaven save the mark, – als Referenzen. – Die Finanzminister stehen über den Partheien!

Ihr
B.
 

Zitiervorschlag

Sigismund Ludwig Borkheim an Karl Marx in London. London, Freitag, 27. März 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00595. Abgerufen am 05.12.2021.