| Palmerston Buildings,
93, Bishopsgate Street, E.C.
65, Fenchurch Street E.C.

London, 24sten März 18__

Lieber Marx,

Dem Zerbst, augenscheinlich in schwärzestem Elend, habe ich £1.– gegeben. Er wollte mit seiner halb verhungerten Familie nach Hamburg zurückreisen.

Bei Gelegenheit werde ich dem falschen Bundschüchler Blind wieder einmal das alemannische Sitzfleisch verhammern. Vorläufig geht alle meine freie Zeit für die Übersetzung drauf, die mich viele Mühe kostet. Ich dachte mir, Meißner würde nicht wollen. Jedenfalls werde ich endigen, aber wo und wie es nun drucken lassen?! Der Betrieb der Buchhändler verdient dieselbe Züchtigung, welche die Berliner Arbeiter vor einigen Tagen der ganzen Presse ertheilten. Die „Zukunft“ schreit nun: O ihr jute Arbeeter! Ihr scheene Arbeeter! Es leben die Arbeeter, die Arbeit, kurz nischt als Arbeit – mit einem Male! –

Eichhoff ökonomelt; hat soeben wieder eine Pauke gehalten über Krisen, Banken, Kredit, Gold, Silber | vergleichende Anatomie der Schulze, Bastiat, Carey, Dühring, Lassalle, Marx. Bin neugierig wofür er sich entscheiden wird, für Polizeirath oder Ökonomierath?! Als Ceremonienrath lasse ich ihn nicht durch; bei seiner Abreise von hier, vor etwa 13 Monaten, schickte er mir eine Sammthaube für meinen Jungen zu und sonst habe ich nichts wieder von ihm gehört! –

Wo werden denn die Pariser „Internationalen“ das Geld hernehmen, die Strafen zu zahlen? Demnächst wird die „Internationale“ in Deutschland und Schweiz verpönt werden und schließlich auch hier!

Ich lese Haxthausens „ländliche Verfassung Rußlands“. Ergötzliche Mimik in dem Kampfe zwischen Text und Noten! Der Petersburger Notenmacher dürfte auch ein reine Erfindung sein. Als pendant zu dem Buche empfehle ich Ihnen die Übersetzung, die ich jetzt mache. Sie wird Ihnen nützlich sein.

Vergessen Sie nicht den Kugelmannschen Fabrikantenbrief mitzubringen, wenn Sie morgen zu mir kommen. Am nächsten Sonnabend feiere ich meinen 42sten Geburtstag. Wenn Ihre Geblütsrosen | es gestatten, so kommen Sie doch mit Ihrem young man für den Abend zu mir 6.30. p.m. Sie können ja verschwinden, wann Sie wollen.

Ob Sie den Wein empfangen, haben Sie mir immer noch nicht angezeigt, so daß ich in dem Falle meine Leute nicht kontrolliren kann. 36 Flaschen müssen es gewesen sein.

Endlich hat Engels 3 Zeilen – diesen Morgen angekommen – geschrieben, weil er Dorscht hat! –

Renans „Questions contemporaines“ sind freches Pfaffengeschwätz.

Nun leben Sie wohl. Auf morgen!

Der Ihrige
Borkheim.
 

Zitiervorschlag

Sigismund Ludwig Borkheim an Karl Marx in London. London, Dienstag, 24. März 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00591. Abgerufen am 06.12.2021.