| Mchr 7 Jan. 68.

Lieber Mohr

Hierbei der Dühring & der Beobachter zurück. Ersterer ist höchst amüsant. Der ganze Artikel Verlegenheit & Funk. Man sieht der brave Vulgärökonom ist frappé au vif & weiß nichts zu sagen als daß man über den ersten Band erst urtheilen könne wenn der 3teerschienen, daß die Werthbestimmung durch Arbeitszeit nicht unbestritten sei & daß es Leute gebe die an der Werthbestimmung der Arbeit durch deren Productionskosten ihre bescheidnen Zweifel hegen. Du siehst für dieses genus bis Du noch lange nicht gelehrt genug gewesen hast den großen Macleod im entscheidenden Punkt nicht widerlegt! Dabei die Angst in jeder Zeile sich einer Behandlung à la Roscher auszusetzen. Der Kerl war froh als er das Ding fertig hatte, gab es aber sicher doch mit schwerem Herzen zur Post.

Kugelmann & Wilhelmchen morgen zurück. Falls in dem Copirten Brief vom Oberstleutnant Seubert etwas steht was mir für einen ferneren Schwabenartikel dienlich sein könnte, leg ihn mir bei.

Für Wien könnte ich auch was machen, der Richter wäre vielleicht auszufragen in Beziehung auf die Internationale Revue, der sollte die Verhältnisse | dort kennen.

Wilhelmchens Paper ist gar zu schön – alles fertig nur die Caution nicht & so kann es nicht erscheinen! Wenn W. übrigens nach Wien ginge so würde das Geschrei über den östreichischen Agenten ja erst recht losgehn.

Wie stehts mit Beesly, Lewes & Co & der Fortnightly Review?

Viele Grüße an die Ladies & den Doctor amorosus

Dein
F. E.
 

Zitiervorschlag

Friedrich Engels an Karl Marx in London. Manchester, Dienstag, 7. Januar 1868. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00515. Abgerufen am 19.09.2021.