| 14 Dec. 1867.

Dear Fred,

 Am 13. Dezember 1867 führte eine Gruppe Fenier auf das Londoner Clerkenwell-Gefängnis einen Sprengstoffanschlag durch, um die inhaftierten Führer der Fenier zu befreien (siehe Erl. zu Engels an Laura Marx, 23.9.1867 und Erl. zu Marx an Engels, 2.11.1867). Der Anschlag missglückte. Durch die Explosion wurden mehrere benachbarte Wohnhäuser zerstört, einige Personen getötet und über hundert verletzt. (Siehe [Leitungsartikel:] London, Saturday, Dezember 14, 1867. In: The Times, Nr. 25 994, 14. Dezember 1867. S. 6; Rutherford: The Secret History of the Fenian Conspiracy. Vol. 2. S. 303–305.)
Schließen
Dieser letzte Fenianexploit in Clerkenwell
ist eine grosse Dummheit. Die Londoner Massen, die viel Sympathie mit Irland gezeigt haben, werden dadurch wild gemacht u. der Regierungspartei in die Arme geworfen. Man kann nicht erwarten, daß die Londoner Proletarier sich zu Ehren von Fenian emissaries in die Luft sprengen lassen. Es hängt überhaupt eine Fatalität an solcher geheimen melodramatischen Verschwörungsart.

 Siehe S. L. Borkheim an Marx, 7.12.1867 und Marx an Engels 7.12.1867. Zur Geschichte dieser Geldanleihe siehe Marx an Engels, 4.10.1867 „Private Affaires: ...“ und Erl. – Montag, d. i. 9. Dezember 1867.
Schließen
Ich habe Montag das Geld erhalten
u.  Siehe Marx an Engels, 28.11.1867 und S. L. Borkheim an Marx, 7.12.1867.
Schließen
Borkheim seine 45 £ nebst 1 l. 1 s. für inquiry
fees zurückgezahlt.

Kannst Du mir den Gefallen thun, bei Ernest Jones anzufragen, wie man sich am passendsten in London civiliter verheirathet, in Doctor’s Commons oder wo? Anfang April soll nämlich  Laura Marx.
Schließen
Laura
heirathen. Da dieß nicht kirchlich geschieht, war ursprünglich bezweckt, daß die Heirath in Paris vor sich gehe. Dieß ist aber weitläufig. Ich müßte meine Identität dort beweisen u. könnte bei der Gelegenheit der Polizei zu bekannt vorkommen. Andrerseits will meine  Jenny Marx
Schließen
Frau
, daß die Civilheirath, wenn in London, möglichst geheim geschehe, da sie das Geschwätz unter den englischen Bekannten | nicht will. Frage auch den Jones, wie es sich mit der Einwilligung der  François und Ana Virginia Lafargue.
Schließen
Eltern Lafargue’s
verhält? Ob sie zuvor v. Gesandten (etwa englischen?) in Paris contrasignirt sein muß? Ich weiß, daß in England die Formalität nicht nöthig ist. Sie ist aber unerläßlich, damit die Ehe auch nach französischem Gesetz gültig sei. Es darf daher keine Formalität in dieser Hinsicht vernachlässigt werden.

Wie verhält es sich mit den Zeugen in England?

 [Karl Marx:] Plagiarismus … Siehe Marx an Engels, 7.12.1867 „Ich habe (dieß blos unter uns) …“ und Erl. sowie Engels an Marx, 12.12.1867 „Sehr gut ...“.
Schließen
VonZukunft“ noch nichts.
Das Schlimme ist das kleine Format dieser Blätter, namentlich zu einer Zeit, wo das Kammergekanngiesser die Spalten füllt.

 Siehe Engels an Marx, 12.12.1867 und Erl.
Schließen
Unser Freund Stumpf ist offenbar sehr konfus im Koppe.

 C. Siebel an Engels, 23.11.1867. Siehe Engels an Marx, 12.12.1867 und Erl.
Schließen
Einliegend Siebel zurück.
 Siehe C. Siebel an Engels, 23.11.1867.
Schließen
Mit dem Lange irrt er sich.
 Karl Marx: Das Kapital. Bd. 1. Buch 1. Hamburg 1867. Siehe C. Siebel an Engels, 23.11.1867.
Schließen
Der muß das Buch „kaufen“ u. hat es sicher schon lange gekauft.

Das Quid pro quo mit  Heinrich Bürgers.
Schließen
Heinrich
 Siehe Engels an Marx, 12.12.1867.
Schließen
ist in der That sehr amüsant
.

Salut

D
KMohr.
 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. London, Samstag, 14. Dezember 1867. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00486. Abgerufen am 08.05.2021.