| Barmen, 25. Octobr. 1867.

Lieber Friedrich,

Dein Brief an Mutter traf ungefähr zur nämlichen Zeit mit ihr hier ein, sie ist wegen eines Conzerts herüber gekommen, wird aber noch auf einige Tage in nächster Woche nach Engelskirchen zurückgehen, um dann gegen Mitte Novbr. hier ganz wieder einzuziehen.

Die Cops wurden allerdings hier bestellt als Rudolf & ich verreist waren, künftig werden wir uns an Andere wenden oder die Garne Dir privatim bestellen; Du wirst uns ja doch so lange wie’s geht das besorgen.

Grade wegen Garnen wollte ich denn auch heute an Dich schreiben; die Preise sind für gröbere Nummern Sewings und für feine Zwirne so billig geworden, daß wir uns darin vor einigen Tagen etwas gekauft haben. Nun geht’s uns aber noch darum zu erfahren, ob feinere Sewings auch jetzt billiger stehen wie 1860 & 61 und bist Du wohl so gut uns möglichst umgehend die jetzigen dortigen Preise dafür mal aufzugeben. Wir hatten vor darin zu bestellen

No 36. 40 50 60 70 80
50. 30. 30. 30. 10. 10 Bündel 20 r. Sewings 7 leas

und da wir diese Garne nur färben, oder bleichen, haspeln & | aufmachen lassen, um sie so an die Kunden zu versenden, so kannst Du begreifen, daß es eine ordentliche Qualität Sewings sein muß. Wir haben mal früher in diesen feineren Nummern von Schunk Souchay’s E Sewings bezogen, die Qualität dieser Sewings genügte vollständig; aber sie war sehr theuer, ist aber vielleicht jetzt auch billiger geworden. Für diese & ähnliche Qualität bist Du also so gut, uns recht rasch die Preise wissen zu lassen. –

Mit den Ermens scheinst Du Deine liebe Last zu haben; sie bleiben sich treu in ihrer alten bekannten Weise.

Ein Pferd habe ich mir gestern auch wieder gekauft & zwar dasselbe braune Pferd, das Du & Emil Blank vor 5 Jahren in Leeds kauftet; es hat noch reine Knochen & geht noch sehr gut.

Kannst Du uns nicht angeben wenn ungefähr wir Mr Moore hier zu erwarten haben?

Mutter läßt bestens grüßen, sie ist wohl & wird Dir nächstens schreiben.

Herzliche Grüße von den Geschwistern &
Deinem Hermann Engels
 

Zitiervorschlag

Hermann Engels an Friedrich Engels in Manchester. Barmen, Freitag, 25. Oktober 1867. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00408. Abgerufen am 16.11.2019.