| Dienstag.

Lieber Mohr!

Deinen Brief erhalten. Dank. Mit Weiß habe ich noch nicht sprechen können, da ich gestern durch einen Reichstagsschnupfen (schlechte Luft, was begreiflich) zum Hausarrest verurtheilt war.

Schweitzer, dem ich hier eine Mine grabe, hat einen sozialistisch-bismarckischen Antrag eingebracht, den wir natürlich nicht unterstützen können. Bismarck soll nicht Gelegenheit gegeben werden, die Vorsehung der Arbeiter zu spielen, und sein Polizeisystem noch auszudehnen und zu verschärfen. Ich werde in der Debatte für das Sozialistische gegen das Bismarkische und gegen den ganzen Antrag sprechen. Dr. Reinke – ein braver Bursche, der Dich grüßen läßt, wünscht mit mir einen Antrag auf Niedersetzung einer Kommission zur Untersuchung der Arbeiterverhältnisse einzubringen. Ich bin nicht ganz abgeneigt, und möchte Dich bitten, uns umgehend zu schreiben, welche Vollmachten Englische Parlamentskommissionen haben und wie sie zusammengesetzt sind. Am Besten wäre es, wenn Du beim | Parliamentary Stationer das betreffende Gesetz (wenn ein solches zu bekommen) für uns kauftest; auch hätten wir gern die Bill zur Niedersetzung der Commission über die Trades Unions mit allen Präambeln. Die Auslagen werden sofort vergütet.

Aber bitte, verliere keine Zeit; in 14 Tagen werden wir wohl wieder heimgeschickt.

Nächste Woche beim Freizügigkeitsgesetz komme ich mit der Ausweisungssache wieder vor; dießmal geht’s vielleicht durch, weil wir die Nationalliberalen durch die Drohung der namentlichen Abstimmung ins Bockshorn gejagt haben. Gelingt es, dann siedle ich möglicherweise nach Berlin über.

Meine Kinder sind in Leipzig im alten Logis und provisorisch gut aufgehoben. Aber zu einem definitiven Arrangement bin ich noch nicht gekommen.

Näheres in einigen Tagen.

Grüße an Dich & die Deinen

Library.

In Eile während einer Rede des Bouffon Braun geschrieben. |

 

Zitiervorschlag

Wilhelm Liebknecht an Karl Marx in London. Berlin, Dienstag, 8. Oktober 1867. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00382. Abgerufen am 16.11.2019.