| Hanover 7 Mai, 1867.

Lieber Fred,

D’abord meinen besten Dank  Siehe Engels an Marx, 27.4.1867 „Zuerst business ...“.
Schließen
für Deine Intervention in den dringendsten casus delicti, dann auch für den ausführlichen Brief
.

 Karl Marx: Das Kapital. Bd. 1. Hamburg 1867. Siehe auch Marx an J. Marx (Tochter), 5.5.1867. – vorgestern = 5. Mai 1867.
Schließen
Zunächst business. Der verdammte Wigand fing erst 29. April an zu drucken, so daß ich den ersten Bogen zur Revision vorgestern, an meinem Geburtstag, empfing.
  Nach so vielen Gefahren! – Abgewandelter Ausspruch nach Publius Vergilius Maro: Aeneis I, 204: Per varios casus, per tot discrimina rerum – Durch so verschiedne Geschicke, so viele gefährliche Lagen.
Schließen
Post tot pericula!
Die Druckfehler waren relativ unbedeutend. Den ganzen Druck hier abzuwarten, unmöglich. In erster Instanz fürchte ich, daß das Buch viel dicker wird als ich berechnet hatte. Zweitens erhalte ich kein Mscpt zurück, muß also für manche Citate, namentlich, wo Zahlen u. Griechisch ins Spiel kommen, das heimische Mscpt zur Hand haben, u. kann auch dem Dr. Kugelmann nicht zu lange Einquartirung aufbürden.  Siehe Erl. zu Marx an J. Ph. Becker, zw. 9. u. 15.1.1866 u. Erl. zu Marx an L. Büchner 1.5.1867 – Die Manuskripte für eine Fortsetzung des „Kapital“ in einem zweiten und dritten Band, an denen Marx bis zum Ende seines Lebens weiterarbeitete, wurden erst nach seinem Tod von Engels veröffentlicht. Ausführlich zur Entstehungsgeschichte dieser Bände siehe MEGA2 II/4.3. S. 421–469; II/11. S. 846–851; II/12. S. 497–523; II/13. S. 497–545; II/14. S. 381–431 und II/15. S. 917–926.
Schließen
Endlich verlangt Meißner den 2. Band für spätestens Ende Herbst. Die Schanzerei muß also sobald als möglich beginnen, indem namentlich für die Kapitel über Kredit u. Grundeigenthum viel neues Material seit der Abfassung des Mscrpts geliefert worden ist. Im Winter soll der dritte Band fertig gemacht werden, so daß bis Anfang // nächstes Frühjahr das ganze opus abgeschüttelt.
Es schreibt sich natürlich ganz anders, sobald die Druckbogen des bereits Abgeschüttelten à fur et mesure eintreffen, u. unter der Pressure des Buchhändlers.

Unterdeß ist die Zeit hier nicht unbenuzt vorübergegangen. Briefe wurden nach allen Ecken geschrieben u.  Siehe Marx an J. Marx (Tochter), 5.5.1867 „Preliminary notices ...“ und Erl.
Schließen
vorläufige Notizen sind in den meisten deutschen Blättern erschienen
.

Ich hoffe u. glaube zuversichtlich nach Jahresfrist so weit ein gemachter Mann zu sein, daß ich von Grund aus meine ökonomischen Verhältnisse reformiren und endlich wieder auf eignen Füssen stehn kann. Ohne Dich hätte ich das Werk nie zu Ende bringen können, u. ich versichre Dir, es hat mir immer wie ein Alp auf dem Gewissen gelastet, daß Du Deine famose Kraft hauptsächlich meinetwenig commerciell vergeuden u. verrosten liessest und, into the bargain, noch alle meine petites misères mitdurchleben mußtest. Ich kann mir andrerseits nicht verheimlichen, daß ich noch ein Jahr of trial vor mir habe. Ich habe einen Schritt gethan, von dem viel abhängt, wovon es nämlich abhängt, ob mir | von der einzigen Seite, wovon es möglich ist, einige 100 £ zur Disposition gestellt erhalte // gestellt werden .Es ist erträgliche Aussicht auf positives Resultat vorhanden, doch bleibe ich für about 6 Wochen in der Schwebe. Früher erhalte ich nicht definitiven Bescheid. Wovor ich mich – abgesehn von der Unsicherheit – am meisten fürchte, ist die Rückkehr nach London, die in 6–8 Tagen doch nothwendig wird. Die Schulden dort sind bedeutend u. die  In Anspielung auf die Anhänger der spätantiken und frühmittelalterlichen Offenbahrungslehre des Manichäismus, die nach Augustinus von Hippo sehr auf das Geld bedacht gewesen seien, spöttische studentische Bezeichnung für Gläubiger, die mit dem deutschen Wort „mahnen“ in Verbindung gebracht wurde.
Schließen
Manichäer
warten „dringend“ auf meine Rückkehr. Dann wieder der Familienjammer, die inneren Collisionen, die Hetzjagd, statt frisch u. ungenirt an die Arbeit zu gehn.

Dr. K. u.  Gertrud Kugelmann.
Schließen
seine Frau
behandeln mich aufs allerliebenswürdigste u. thun alles, was sie mir nur an den Augen absehn können. Es sind vortreffliche Menschen. Sie lassen mir in der That keine Zeit „den düstren Wegen des eignen Ich“ nachzuspähen. À Propos. Die  Siehe hierzu Marx an Engels, 24.4.1867 („Bismarck schickte mir gestern einen seiner Satrapen ...“) und Engels an Marx, 27.4.1867 „Daß Bismark bei Dir anklopfen würde ...“.
Schließen
Bismarcksche Affaire
mußt Du ganz geheim halten. Ich versprach Niemandem, auch K. nicht, davon zu sprechen. Letztres hielt ich. Ich hatte jedoch natürlich die  (lat.) den stillschweigenden Vorbehalt.
Schließen
reservatio mentalis
gemacht, vor Dir kein // Dich auszunehmen.

Du wunderst Dich, daß, bei dem Preussenhaß hier,  Im Herbst 1866 spaltete sich der rechte Flügel der Deutschen Fortschrittspartei (1861–1884) ab und bildete die Nationalliberale Partei, die die Politik Bismarcks unterstützte. Die Nationalliberalen betrachteten als ihr Hauptziel die Einigung Deutschlands unter preußischer Führung – siehe auch Erl. zu Liebknecht an Marx, 14.04.1866 „You will have perceived ...“,  L. Kugelmann an Marx, 6.7.1866, C. Siebel an Engels, 20.3.1867 (Siehe Winkler: Preußischer Liberalismus und deutscher Nationalstaat (1964).)
Schließen
die National-Liberalen
(oder, wie Kugelmann sie nennt,  Siehe Marx an Engels 27.4.1867 „Ich war auch eingeladen ...“ und L. Kugelmann an Engels, 30.11.1867„Die Europäer“ sowie Erläuterungen.
Schließen
die Europäer
)  Siehe Engels an Marx, 27.4.1867 „Resultat der Wahlen“.
Schließen
bei den Wahlen so gut davon gekommen sind.
Die Sache ist sehr einfach. In allen grösseren Städten fielen sie durch, an kleineren Orten siegten sie durch ihre Organisation, die seit der  Anspielung auf den Zusammenschluss des „Gothaer Nachparlaments“ 1849, einer Vereinigung ehemaliger linker und rechter liberaler Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung. Siehe Weber: Von Frankfurt nach Olmütz (1977) und Erl. zu W. Liebknecht an Marx, 25.5.1866.
Schließen
Gothaer Zeit
existirt. Diese Kerls zeigen überhaupt, wie wichtig Parteiorganisation ist. Das bisher Gesagte gilt für Hanover. In W // Kurhessen hat pr. Einschüchterung, unterstüzt vom Geschrei der  Der Deutsche Nationalverein (1859–1867).
Schließen
Nationalvereinler
, unbeschränkten Einfluß ausgeübt. Die Preussen wirthschaften hier unterdessen ganz persisch. Sie können zwar die Bevölkerung nicht transplantiren nach ihren Ostprovinzen, aber sie thun es mit den Beamten, bis auf Railway Conducteure hinab, u. für die Officiere. Sogar die armen Teufel von Briefträgern müssen nach Pommern. Unterdeß kannst Du jeden Tag Züge v. Hessen, Hannoveranern u.s.w. auf der Eisenbahn nach Bremen beobachten, zur Auswanderung nach den United States So lange das biedre Deutschland steht, hat es aus allen Theilen kein solches Menschengewirr über den Atlantic geschickt. Der Eine will den Steuern entrinnen, der andre der Militairpflicht, der dritte den politischen Zuständen, alle dem Säbelregiment u. dem gedrohten Kriegssturm.

Ich habe grosses Gaudium hier mit den (pr. gesinnten) Bourgeois. Sie wollen Krieg, aber immédiatement. Das Geschäft, sagen sie, kann die Unsicherheit nicht länger ertragen, u. wo Teufel sollen die Steuern herkommen | bei verlängerter Geschäftsstockung? Uebrigens machst Du Dir schwerlich eine Vorstellung von dem Druck, den der letzte Krieg u. die Steuern auf das Landvolk in Preussen ausgeübt haben. Es herrscht hier  Vermutlich Anspielung auf die „Hollandgänger“, d. h. vorwiegend besitzlose Landarbeiter, die in großer Zahl im 19. Jahrhundert aus Westfalen in die Niederlande gingen, um Arbeit zu finden. Zum Vergleich siehe z. B. „ [...] Andrerseits ist es nicht minder gewiß, daß das Aufblühen der mechanischen Wollfabrik mit der progressiven Verwandlung von Ackerland in Schafweide die massenhafte Verjagung und „Ueberzähligmachung“ der Landarbeiter hervorrief. Irland untergeht noch in diesem Augenblick den Prozeß, seine seit 20 Jahren beinahe um die Hälfte verkürzte Bevölkerung noch weiter auf das dem Bedürfniß seiner Landlords und der englischen Herrn Wollfabrikanten exakt entsprechende Maß zu reduciren.“(Karl Marx: Das Kapital. Bd. 1. Hamburg 1867. S. 434. (MEGA² II/5. S. 362-363.).
Schließen
in der pr. westphälischen Nachbarschaft z. B. wahrhaft irischer Zustand
.

By the by, hat mich vor ein paar Tagen  Georg Egestorff.
Schließen
der Director
der hiesigen Actiengiesserei (hauptsächlich für Wasser- u. Gasröhrenfabrication) in dem Werk herumgeführt. Es ist im Ganzen sehr gut organisirt u. mit Benutzung vieler ganz moderner Apparate. Jedoch wird andrerseits noch vielfach (in Details) mit der Hand gedreht, wo die Engländer u. Schotten automatische Maschinerie anwenden. Mit demselben Director ging ich in d Offensichtlich Bezug auf einen Besuch in der Werkstatt des Bildhauers Ernst von Bandel in Hannover. Die Arbeiten am Unterbau des als Mahnmal für die deutsche Einheit konzipierten Hermannsdenkmals (Gesamthöhe 56 m), in Erinnerung an den siegreichen Cheruskerfürsten Arminius (Hermann) in der Schlacht im Teutoburger Wald im Jahre 9 n. Chr., begannen im Jahre 1838.Die Einweihung auf der 386 m hohen „Grotenburg“ genannten Bergkuppe bei Detmold fand 1875 statt.
Schließen
ie Herrmanns-Säule Werkstatt.
Das Zeug wird ebenso langsam fertig wie Deutschland. Der Herrmannskopf, so kolossal, daß Du daneben ein Kind, sieht herzlich dumm dumm-ehrlich aus u. Herr Arminius war vor allem Diplomat. Die westphälische Biederkeit diente ihm nur zur Maske eines sehr raffinirten Kopfes. Ich hatte zufällig, in der  Wahrscheinlich: Die Geschichtsschreiber der deutschen Vorzeit … Hrsg. v. G.H. Pertz, J. Grimm, K. Lachmann, L. Ranke, K. Ritter. Mitgliedern der Königlichen Akademie der Wissenschaften. Die Urzeit. Bd. 1. Die Römerkriege aus Plutarch, Cäsar, Vellejus, Svetonius, Tacitus. Tacitus Germania. Übersetzt v. J. Horkel. Berlin 1849.
Schließen
Grimmschen Ausgabe der Geschichtsquellen
, die Du kennst, Herrn Arminium  Marx verließ London am 10. April 1867. Siehe Marx an Engels, 13.4.1867 und Marx an J. Ph. Becker, 17.4.1867 sowie Marx an L. Kugelmann, 16.4.1867 und Erl.
Schließen
kurz vor meiner Abreise
von London wieder kennen gelernt.

Du erinnerst Dich doch des   Julius Meyer.
Schließen

Schließen
J. Mayer
, der (bei Bielefeld) ,   Anspielung auf das gemeinsam mit Engels verfaßte Manuskript „Sankt Max“ über Max StirnersDer Einzige und sein Eigenthum“ (Leipzig 1845). Marx und Engels hatten die Veröffentlichung im Rahmen eines 1845/46 begonnenen Zeitschriftenprojektes geplant, das unter dem Titel „Deutsche Ideologie“ posthum in die Editionsgeschichte einging. Julius Meyer, einer der erhofften Geldgeber der Zeitschrift, zog sich 1846 aus der Finanzierung zurück. Die Veröffentlichung kam nicht zu Stande. (Ausführlich dazu siehe in der Einführung zu MEGA2 I/5, S. 740-783.) – Zu vorherigen Veröffentlichungen über die Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte der „Deutschen Ideologie“ siehe u. a. MEGA¹ I/5. S. 75–432; Galina Golovina: Das Projekt der Vierteljahrsschrift von 1845/46. Zu den ursprünglichen Publikationsplänen der Manuskripte der „Deutschen Ideologie“. In: Marx-Engels-Jahrbuch. Berlin. Bd. 3. 1980. S. 260–274; Inge Taubert: Wie entstand die Deutsche Ideologie von Karl Marx und Friedrich Engels? Neue Ansichten, Probleme und Streitpunkte. In: Schriften aus dem Karl-Marx-Haus. Nr. 43. Trier 1990. S. 10–50; Taubert, Pelger, Grandjonc: Die Konstitution von MEGA2 I/5 „Karl Marx, Friedrich Engels, Moses Heß: Die deutsche Ideologie. Manuskripte und Drucke (November 1845 bis Juni 1846).“ In: MEGA-Studien. Amsterdam. 1997/2. S. 49–102; Karl Marx, Friedrich Engels, Joseph Weydemeyer: Die deutsche Ideologie. Manuskripte und Drucke (November 1845 bis Juni 1846). Vorabpublikation aus Band 5 der Ersten Abteilung der MEGA2. In: Marx-Engels-Jahrbuch 2003. Berlin 2004.) . – Hermann Kriege, 1845 Mitarbeiter am „Westphälischen Dampfboot“, gehörte zum Bekanntenkreis von Julius Meyer und hatte Anfang 1845, mit einer Empfehlung von diesem versehen, Westfalen verlassen und sich zu Engels nach Barmen begeben; etwa im Februar emigrierte er nach Belgien und suchte Marx in Brüssel auf. Siehe Engels an Marx, 22. Februar–7. März 1845, und Hermann Kriege an Marx, 9. Juni 1845 (MEGA2 III/1. S. 266.38 und 471.38.)
Schließen
der unser Mscpt über Stirner u.s.w. nicht gedruckt und uns den Jüngling Kriege auf den Hals gesandt hat
? Er hat sich vor einigen Monaten in Warschau, wo er Geschäfts halber war, aus dem Fenster gestürzt u.  Meyer starb am 14. März 1863 in Krakow.
Schließen
gefälligst seinen Hals gebrochen
.

Unser Freund Miquel, der die Freiheit der Einheit so bereitwillig zu opfern sich geneigt erklärte, soll auf grosse Posten speculiren. Le brave homme verrechnet sich nach meiner Ansicht. Hätte er sich nicht so bedingungslos fanatisch dem Bismarck hingeworfen, so konnte er ein gutes Trinkgeld erstehn. Aber jezt? Wozu? Er ist so verhaßt durch  Am 9. März 1867 war Johannes Miquel im konstituierenden Norddeutschen Reichstag für die Gründung des Norddeutschen Bundes als einheitlichen Zentralstaat unter der Vorherrschaft Preußens eingetreten. (Siehe [Johannes] Miquel: [Rede im Reichstag des Norddeutschen Bundes am 9. März 1867.] In: Stenographische Berichte über die Verhandlungen des Reichstages des Norddeutschen Bundes im Jahre 1867. Bd. 1. (24.2.-17.4.). S. 111, Sp. 2, bis S. 115, Sp. 1.
Schließen
sein Auftreten im Norddeutschen Parlament
, daß er an die Preussen geschmiedet, wie ein Bagnosträfling an den andern. Und die Preussen lieben bekanntlich keine „nutzlosen“ u. überflüssigen Dépenses.  „Der Nationalverein ist den Leiden …“ [Leitart.:] Rubrik: Politischer Tagesbericht. Berlin, den 25. April 1867. In: Norddeutsche Allgemeine Zeitung. Berlin. Nr. 97, 26. April 1867. S. 1.
Schließen
Kürzlich brachte die Bismarcksche Zeitung, die Nd. Allg. des Schweinhunds Braß, einen sehr witzigen Artikel über diese Nationalvereinler
, worin sie sagt, selbst das dem  über die Toten [sprich] nur gut. – Diogenes Laertius: De vitis philosophorum, I, 3, 70.
Schließen
de mortuis nil nisi bene
nicht nachleben zu können. Sie entließ die norddeutschbündlichen nationalvereinlichen Knechte Bismarcks mit | künstlerisch con amore applicirten Fußtritten.

Was den Krieg angeht, so bin ich ganz Deiner Meinung. Jezt kann er nur schädlich wirken. Eine Vertagung desselben, wenn auch nur für ein Jahr, wäre für uns Gold werth. Einerseits blamiren sich dabei nothwendig Bonaparte u.  hier: Wilhelm I. Anspielung auf William I, the Conqueror.
Schließen
Wilhelm der Eroberer
. Die Opposition in Preussen erwacht wieder (ihr einziges Organ jezt: „Die Zukunft“ in Berlin, von Johann Jacoby.
Schließen
Jacoby
gestiftet) u. in Frankreich kanns zu Ereignissen kommen. Das Geschäft wird fauler u. fauler u. die Noth auf dem Continent kann dann weder mit teutonischen, noch gallischen Phrasen überschrien werden.

Nach meiner Ansicht verdanken wir den Kriegsaufschub ausschließlich dem Ministerium Derby. Es ist antirussisch, u. Rußland wagt nicht das Signal zu geben, bevor es Englands sicher ist. Gladstone, the phrasemonger (ganz unter dem Einfluß der Lady Palmerston, Shaftesbury’s, Lord Cowper’s) u. Bright, Russel nicht zu vergessen, würden ihm die Garantien der nöthigen englischen Stimmung bieten. Derby mußte auch 1859 entfernt werden, um  Anspielung auf den Sardinischen Krieg (auch Zweiter Italienischer Unabhängigkeitskrieg genannt); siehe Erl. zu Engels an Marx, 29.1.1867.
Schließen
das Spectakelstück in Italien
in Scene zu setzen.  Siehe Marx an Engels, 2.4.1867 und Erl.
Schließen
Bismarck, im norddeutschen Parlament, wurde gezwungen den Polen den Fehdehandschuh aufs Brutalste hinzuwerfen
u. sich damit  Aleksandr II.
Schließen
dem Czaren
mit Leib u. Seele zu verschreiben.

In der pr. Armee herrscht unter den besseren Officieren grosses Mißtrauen wider die Russen, wie ich persönlich hier bei Hauptmann v. Bölzig (Garderegiment, im Cadettencorps erzogen, kgl. pr., aber netter Kerl) erfahren. „Ich begreife Bism’s Benehmen in Nordschleswig nicht. Nur die Russen, dieß sagte er aus sich selbst, haben ein Interesse uns länger mit Dänemark gespannt zu halten.“ Auch nannte er Friedrich Wilhelm IV. einen „dunkeln Ehrenmann“, der Deutschland für ½ Jahrhundert zum Bedienten Rußlands gemacht. Die russischen Officiere seien „Scheißkerls“, die Armee, ausser den Garderegimentern, nichts werth, Oestreich allein fähig es mit der russ. Armee aufzunehmen u.s.w. Ich setzte ihm noch viele Flöhe über die Moscowiter ins Ohr.

Und nun Adio. Herzlichsten Gruß an  Elizabeth (Lydia) Burns.
Schließen
Mrs. Lizzy
.

Tout à vous
Dein
Mohr.

 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. Hannover, Dienstag, 7. Mai 1867. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00265. Abgerufen am 01.12.2020.