| Lieber Freund!

Ich hoffe Dich in den ersten Tagen des Mai in Manchester zu besuchen. Die Gesundheitsinsel hat durch mich ihrem Namen Ehre gemacht und wenn ich keine fleischlichen Gelüste habe, so ist es wenigstens nicht mehr nicht, weil ich kein Fleisch habe. Ich denke Ende April von hier abzureisen und wahrscheinlich über Liverpool – möglicher Weise aber auch mit einem andern steamer direct nach London. Für diesen letzten Fall bitte ich Dich mir umgehend die Adresse von Carl Marx anzugeben; ich kann dann nicht nach Manchester kommen – möchte aber Marx nicht | verfehlen. Das Londoner Schiff ist noch zweifelhaft – ich will aber vorsichtig sein, für den Fall, daß ich Manchester drangeben muß. Du mußt auf Deiner Adr bemerken „with the first steamer“ – der am 10ten April vom Liverpool abgeht sonst bleibt Dein Brief bis zum 24ten April liegen und erreicht mich nicht mehr. Meine Adr: C Siebel Adr. Mr Hollway Funchal Madeira. – –

Zu Deiner besonderen Erheiterung lege ich Dir zwei Wische bei, die ich vom heiligen Wupperthal erhielt. – Besonders erfreun wird Dich der Aufruf der Fortschrittsparthei, der die Regierung als Schutzheilige braucht.

Meine Frau schickt Dir herzlichen Gruß.

In Treue.
Dein
Siebel

Funchal
20/3 1867
Prost Neujahr!

 

Zitiervorschlag

Carl Siebel an Friedrich Engels in Manchester. Funchal, Mittwoch, 20. März 1867. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00238. Abgerufen am 19.10.2019.