| Mchr 10 Aug 1866.

Lieber Mohr

 Siehe Marx an Engels, 7.8.1866.
Schließen
Ich weiß nicht ob ich auf die „halbe“ Verlobung von Laura ganz, halb oder gar nicht gratuliren darf.
Was aber auch die Quantität des zulässigen Glückwunsches sein mag, so geht das doch die Qualität nichts an & so gratulire ich von ganzem Herzen.

Wie viel ungefähr kostet  P[ierre] Trémaux: Origine et transformations de l’homme et des autres êtres. Pt. 1. Paris 1865. Siehe Marx an Engels, 7.8.1866.
Schließen
das Buch von Tremaux?
wenn es nicht etwa wegen Illustrationen oder sonst was sehr theuer ist, schaff’ ichs mir an dann brauchst Du's nicht zu schicken.

 Siehe Marx an Engels, 7.8.1866
Schließen
Um dem wüthigen Schlächter den Zorn zu brechen & den Papiervorrath zu erneuern
schicke ich Dir inl. I/F 65865 & 66, 2 Noten à 5 £, zusammen £ 10.– Manchester 30 Jan. 65. datirt. Ich wollte ich könnte Dir mehr als 200 Pfd. jährlich sicher stellen, aber leider kann ich das nicht. Wenn Alles gut geht, kann ich freilich wohl noch eine £ 50.– mehr aufbringen, aber die Baumwolle ist jetzt wieder am Fallen &  Für seine Zugeständnisse an den preußischen Sieger im Deutschen Krieg sowie seine vermittelnde Neutralität während des Konfliktes verlangte Napoléon III nach Kriegsende, die Grenzen von 1814 wiederherzustellen, was er jedoch nicht erreichte. Siehe Baumgart: Europäisches Konzert. S. 386/387.
Schließen
die Bonapartistische Note von wegen der Gränzen von 1814
erschreckt den Philister, & das wirkt auf die Bilanzen.

Diese Bonap. Note scheint zu beweisen daß zwischen ihm & Bismark ein hitch eingetreten ist. | Die Forderung wäre sonst sicher nicht so grob & plötzlich & grade zu der für Bism. ungelegensten Zeit gemacht worden. Daß dem Bism. nichts daran läge sie zu erfüllen, ist sicher, aber wie kann er jetzt? Wie // Was wird das siegreiche Kriegsheer dazu sagen? Und das deutsche Parlament & die Kammern, & die Süddeutschen? Und  Wilhelm I.
Schließen
der alte Esel
der jetzt grade so dummglücklich aussehn wird wie mein schwarzweißer Hund Dido wenn er sich vollgefressen hat, & der gesagt hat keinen Fußbreit deutschen Bodens usw?

Die Depesche ist eine große Dummheit von Bonap. aber das Geschrei der Opposition & wahrscheinlich auch der Armee wird ihn wohl gezwungen haben die Sache zu überstürzen. Sie kann ihm sehr gefährlich werden. Entweder macht Bismark es möglich nachzugeben & dann ist er gezwungen bei erster Gelegenheit Krieg mit Bon. anzufangen um Revanche zu nehmen; oder aber er kann nicht nachgeben und dann kommts schon früher zum Krieg. In beiden Fällen hat Bon. das Risiko einen Krieg gegen seinen Willen & ohne gehörige diplomat. Vorbereitung ohne gesicherte Allianzen führen zu müssen für die // den offen ausgesprochnen Zweck der Eroberung. Bismark hat übrigens schon vor mehreren Jahren dem hannov. Minister Platen gesagt  Möglicherweise nach: Hermann Kuhn: Lettres de Berlin. Berlin, 4 août. In: Le Monde. Paris. Nr. 215, 8. August 1866. S. 1/2. – Engels wiederholte dies später auch in seinen „Notizen für das Kapitel IV“ und dem „Entwurf des Kapitels IV“ seiner nicht zustande gekommenen Broschüre „Die Rolle der Gewalt in der Geschichte“ (siehe MEGA2 I/31. S. 65.1–10 und S. 91.35–42). Hier gab er als Quelle „The Manchester Guardian“ an, was nicht zu belegen ist (siehe ebenda. Erl. 65.1–10).
Schließen
er werde Deutschland unter den preuß. Helm bringen, & es dann, um es „in Eins zu schmieden“ gegen die Franzosen führen.

 Engels meint den Aufruf des Comités für die Kinkel-Feier: Aufruf zu einer Oeffentlichen Feier die beim Abgange des Professor Dr. Kinkel, nach Zürich, am 27. September d. J. stattfinden wird. London, 9. Juli 1866. [Unterzeichnet:] Wm. Engelmann, Secretär.
Schließen
Hier circuliren Cirkulare zu einer „Kinkelfeier“,
verbreitet von Leppoc „groß als Dichter & als Mensch“, à propos von Fromm-Gottfriedels Abreise | nach Zürich. Ich habe meine Bereitwilligkeit erklärt mich bis zum Belaufe eines Farthings dabei zu betheiligen.

Mit besten Grüßen an Deine Frau & die Mädchen

Dein
F. E.
 

Zitiervorschlag

Friedrich Engels an Karl Marx in London. Manchester, Freitag, 10. August 1866. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00150. Abgerufen am 01.12.2020.