| 27 Aug. 1866.

Lieber Fred,

 Siehe Engels an Marx, 25.7.1866.
Schließen
Besten Dank für die £ 10. Sie kamen grade noch zur rechten Zeit.

 Siehe P. Stumpf an Marx, 30.6.1866, P. Stumpf an Marx, 10.7.1866 sowie P. Stumpf an Marx, 16.7.1866.
Schließen
Dem Stumpf schrieb ich nicht, eben weil er „Verhaltungs“maßregeln wollte u. meine Ansicht war, daß der am besten thue sich gar nicht zu „verhalten“, bevor die Ereignisse entschieden. Es war dieß eine Ansicht, die ich ihm rather nicht schriftlich zu geben für gut hielt. Nun ist Mainz, so viel ich weiß, immer noch cernirt, also wohl auch die Postverbindung unterbrochen.
 Ein Brief von Engels an Stumpf, geschrieben zwischen 16. und 27. Juli 1866, ist nicht bekannt.
Schließen
Hast Du an St. geschrieben?

 Während des Deutschen Krieges wurde die Freie Stadt Frankfurt a. M. am 16. Juli 1866 von preußischen Truppen besetzt. Am 19. Juli war eine zweite Kontribution in Höhe von 25 Mio. Gulden gefordert worden, deren Zahlung die Gesetzgebende Versammlung im Gegensatz zu Bürgermeister Karl Fellner ablehnte. Daraufhin verlangten die Besatzer von Fellner eine Liste der bedeutendsten Bürger mit Angabe ihres Besitzes. Am 24. Juli, seinem Geburtstag, erhängte sich Fellner.
Schließen
Die Frankfurter Komödie gewährt einige Entschädigung für den Duft der Sieger. Au wai! geschrien, 25 Mill.! Und der Herr Bürgermeister erhängt sich!
Und die Preussen erklären ihrerseits offiziell, das Fkfurt blechen muß, weil seine Zeitungen Seine Maj.  Wilhelm I., mit Anspielung auf William I (genannt William the Conqueror).
Schließen
Wilhelm den Eroberer
„beleidigt“ haben.  Zu Wilhelm Stieber siehe Erl. zu Engels an Marx, 11.6.1866.
Schließen
Stieber wird, da sein Regierungsposten in Brünn nur interimistisch, am Ende noch Bürgermeister von den Frankfurter am Mainern,
die übrigens mir immer unerträgliche Canaillen waren. Und Edgar Bauer wird ihnen als Obercensor octroyirt. Was aber die  In der Großen Eschenheimer Gasse, im Palais Thurn und Taxis, hatte 1815–1866 die Bundesversammlung, der deutsche Bundestag seinen Sitz.
Schließen
Eschenheimer Gaß
angeht, so würde  Maximilian Duncker.
Schließen
Geheimrath Duncker
– doch der regiert ja in Kassel.

 Siehe Engels an Marx, 25.7.1866.
Schließen
Ich bin ganz Deiner Ansicht, daß man den Dreck nehmen muß, wie er ist.
Doch ist es angenehm, während   Vermutlich nach Friedrich Schiller: Das Lied von der Glocke: „O! zarte Sehnsucht, süßes Hoffen,
Der ersten Liebe goldne Zeit,
Das Auge sieht den Himmel offen,
Es schwelgt das Herz in Seligkeit.
O! daß sie ewig grünen bliebe,
Die schöne Zeit der jungen Liebe!“

Schließen
dieser jungen Zeit der ersten Liebe
in der Ferne zu sein. Die Anmaßung der Preussen, die Narrheit des schönen Wilhelms, der glaubt, daß sich seit dem Siegestraum nichts geändert hat ausser daß er großmächtig geworden u.s.w. werden schon wirken.  Marx erinnert an den vom 2. bis 12. Juni 1848 in Prag tagenden Slawenkongress. Hier setzten sich die liberalen Vertreter des tschechischen Bürgertums durch. Der Kongress trat im Sinne des Austroslawismus für den Erhalt der Habsburgermonarchie als Föderation gleichberechtigter, unter ihrem Dach lebender Nationalitäten mit Selbstbestimmungsrecht in inneren Angelegenheiten ein. (Siehe Fischel: Der Panslawismus. S. 280–284; I. I. Udalzow: Aufzeichnungen. S. 120–122, 225; Kohn: Die Slawen. S. 78–83.)
Schließen
Die Oestreicher stehn jezt da, wo die Prager Slavenfanatiker sie 1848 | wollten.
Indeß ist einstweilen  Siehe Erl. zu Engels an Marx, 1.5.1866.
Schließen
ihr Verlust Venedigs,
ihre nothgedrungene Concentration der Kraft, den Russen keineswegs günstig. Als selbst panslavistisches Reich werden sie den Moskovitern um so antagonistischer. Bei der ausserordentlichen Verkommenheit der Habsburger steht zwar zu fürchten, daß sie sich by u. by von den Russen verleiten lassen zu gemeinschaftlichem Angriff auf die Türkei.

Für die Arbeiter ist natürlich alles günstig, was die Bourgeoisie centralisirt. Jedenfalls ist  Am 22. Juli 1866 trat im Deutschen Krieg der Waffenstillstand zwischen Preußen und Österreich in Kraft, am 26. Juli wurde in Nikolsburg der Vorfrieden unterzeichnet. Der Frieden von Prag wurde am 23. August 1866 geschlossen.
Schließen
der Friede, wenn auch Morgen geschlossen,
noch provisorischer als  Siehe Erl. zu Engels an Marx, 29.1.1867 („Villafranca“).
Schließen
der von Villa Franca u. Zürich
war. Sobald von den verschiednen Seiten die „Waffenreform“ vorgenommen, gehts wieder ans „Haun“, wie der Schapper sagt. Jedenfalls hat auch Bonaparte eine Schlappe erhalten, obgleich die Bildung militairischer Königreiche rechts u. links in den  Vermutlich Anspielung auf die im Vergleich zu seinem Cousin Napoléon III liberaleren und antiklerikalen Ansichten des Prinzen Napoléon.
Schließen
plonplonistischen Plan „de la démocratie générale“ paßt.

 Es geht hier um Meetings im Rahmen der Wahlrechtsbewegung zwischen 23. und 25. Juli im Londoner Hyde Park, bei denen es zu schweren Konfrontationen mit der Polizei gekommen war. In dieser Situation verhandelten Vertreter der Reform League mit dem britischen Innenminister.
Schließen
Hier hat die Regierung es beinahe zu einer Emeute gebracht.
Der Engländer bedarf natürlich erst der revolutionären Erziehung, wozu zwei Wochen genügen würden, wenn Sir Richard Mayne absolut zu befehlen hätte. In der That hing es an einem Punkt. Wurden die railings – u. es war drauf u. dran – zur Attaque u. Defensive gegen die Polizei benutzt, u. einige 20 Stück der letzten todtgeschlagen, so mußte Militair „einschreiten“, nicht nur paradiren. Und dann wäre es lustig geworden. So viel ist sicher, daß diese steifköpfigen John Bulls, die // deren Hirnschädel für die bludgeons der Constabler eigends fabricirt scheinen, ohne wirklich blutiges Zusammentreffen mit den Herrschenden zu nichts kommen werden.

Die Rührscene zwischen dem alten Esel Beales u. dem ebenso grossen Eselalten Walpole, dann dazwischen der dünnstimmige, intrusive, wichtig thuende, u. aus „Wahlheitsliebe“ stets seinen Weg |  George Jacob Holyoake, ein Vorstandsmitglied der Reform League, veröffentlichte einen Bericht über die Verhandlungen mit dem Innenminister, siehe G[eorge] J[acob] Holyoake: The Interview with Mr. Walpole. To the Editor of the Times. In: The Times. London. Nr. 25 561, 27. Juli 1866. S. 5.
Schließen
in die Times findende Holyoake, – nichts als Friede u. Liederlichkeit.
Dazwischen, während dieß Gesindel sich bekl // becomplementirt u. beseuchbeitelt, verknurrt Hund Knox, der Polizeimagistrate von Marylebone, in einer summarischen Manier, die zeigt, was geschähe  Zum Aufstand auf Jamaika siehe Erl. zu Engels an Marx, 5.3.1866.
Schließen
wenn London Jamaika wäre.

 Siehe Benjamin Disraeli: [Rede im House of Commons, 24. Juli 1886, u. d. T.]: The Chancellor of the Exchequer. – I take it for granted … In: The Times. London. Nr. 25 559, 25. Juli 1866. S. 7.
Schließen
Disraeli hat sich sehr lächerlich gemacht, erstens durch die elegische Äusserung im Unterhaus, „er wisse nicht, ob er noch ein Haus habe“
u. dann durch die starke militärische Besetzung desselbigen Hauses, obgleich drittens der Mob (durch die Leute von der Reformleague vorher instruirt) absichtlich das Haus  Gemeint ist hier Benjamin Disraeli – es ist der Titel seines ersten Romans, der 1826 anonym erschienen war.
Schließen
des Herrn „Vivian Grey“
untouched ließ. Nicht ein Haar wurde diesem Haus ausgezogen. Dafür hatten die Fensterscheiben Elchos [um] so mehr zu büssen. Ich hatte an Crämer u. andre managers den hint fallen lassen, ob es nicht passend dem Times Newspaper einen Besuch abzustatten? Da der hint nicht gleich „verstanden“ wurde oder werden wollte, kam ich nicht darauf zurück.

Die Cholera hat uns (ich meine den Londonern) ihre Aufwartung alles Ernstes gemacht u.  Siehe Erl. zu Marx an Engels, 28.7.1866.
Schließen
der Bericht des Dr Hunter, im letzte Woche erschienenen VIII Report des Health Board , soll // über das „Housing der Poor“,
soll der Madame Cholera wohl als Directory dienen, wohin wo sie vorzugsweise Besuch abzustatten.

My best compliments to  Lydia Burns.
Schließen
Mrs Lizzy

Dein
KM
 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Friedrich Engels in Manchester. London, Freitag, 27. Juli 1866. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00146. Abgerufen am 01.12.2020.