| Mchr, 10 Febr 1866.

Lieber Mohr

Ich habe eben Gumpert hier gesprochen & mit ihm über Deinen Zustand verhandelt. Er meint entschieden Du sollst Arsenik versuchen. Er hat es in einem Fall von Carbunkeln & einem von sehr heftiger Furunculosis angewandt & in ca 3 Monaten vollständige Heilung erlangt. Er gibt es jetzt 3 Frauenzimmern, & soweit mit dem besten Erfolg, sie werden dick & fett dabei. Fowler’s Solution ist was er gibt, ich glaube 3mal täglich 3 Tropfen (das weiß ich so genau nicht mehr) doch kommt im Ganzen etwa 1 Gran Arsenik täglich auf den Patienten. Bei der specifischen Wirkung des Arsenik’s bei allen Hautkrankheiten ist auch hier alle Aussicht der Wirkung vorhanden. Eisen, meint er, könne bloß symptomatisch & stärkend wirken. Dabei ist bei dem Arsenik gar keine besondre Diät zu beachten, nur gut leben.

Du mußt wirklich endlich etwas Vernünftiges thun um aus diesem Karbunkelkram herauszukommen, selbst wenn  Gemeint ist hier Karl Marx: Das Kapital; siehe Erl. zu Marx an J. Ph. Becker, zw. 9. u. 15.1.1866.
Schließen
das Buch
dadurch noch 3 Monate verzögert würde. Die Sache wird wahrhaftig zu ernsthaft, &  Siehe Marx an Engels, 10.2.1866.
Schließen
wenn Dein Gehirn wie Du selbst sagst nicht für die theoretischen Sachen up to the mark ist
so laß es doch etwas ausruhen von der höheren Theorie. | Laß das Nachtsarbeiten einige Zeit sein & führe eine etwas regelmäßigere Lebensweise. Wenn Du wieder auf dem Damm bist, komm auf 14 Tage oder so hierher, damit Du etwas Veränderung hast, & bring Dir soviel Hefte mit daß Du meinetwegen hier etwas arbeiten kannst.  Gemäß dem Vertrag mit Verleger Otto Meißner vom März 1865 sollte Marx das Manuskript im Umfang von 60 Druckbogen in zwei Bänden vorlegen (siehe MEGA² III/13. Br. 122, Br. 195.3–7 und Erl. sowie S. 912/913).
Schließen
Übrigens geben die 60 Bogen ja 2 dicke Bände.
 Marx regelte die Verfahrensweise später mit Otto Meißner. Siehe Marx an Engels, 13. April 1867 (IISG, Marx-Engels-Nachlass, Sign. L 4474/L VI 607). Engels' Vorschlag stimmte er zu (Marx an Engels, 13.2.1866: „Im übrigen stimme ich ...“).
Schließen
Kannst Du es nicht so einrichten daß wenigstens der erste Band zuerst zum Druck geschickt wird & der zweite ein paar Monate später. So ist der Verleger & das Publikum befriedigt & doch keine Zeit realiter verloren.

Bedenke auch daß wie die Sachen jetzt stehn, die Dinge sich auf dem Continent rasch ändern können. In Preußen geht die Geschichte famos rasch. Bismark treibts rasch auf die Spitze.  Gemeint ist die am 29. Januar 1866 eingeleitete Untersuchung gegen die Abgeordneten Karl Twesten und John Peter Frentzel wegen Kammerreden während der Zeit des Verfassungskonfliktes.
Schließen
Erst der Obertribunalsbeschluß,
dann jetzt die Drohung mit der authentischen Verfassungsinterpretation durch den König. Die letzte Illusion der Philister von ruhiger historischer Entwicklung ist zum Teufel. Der erste beste Anstoß, selbst nur eine ernsthafte Verwicklung wegen Schl. Holst. kann die Sache zum Klappen bringen, sobald die Soldaten an der Gränze conzentrirt sind; obwohl ich selbst kaum glaube, daß ohne einen all | gemeineren Anstoß etwas geschehen wird; aber die Möglichkeit ist da. Was kann es da helfen daß vielleicht ein paar Kapitel am Ende Deines Buchs fertig sind & nicht einmal ein erster Band zum Druck kommen kann, wenn wir überrascht werden von den Ereignissen? In Frankreich kann auch jeden Tag was kommen,  Die seit 1865 geführten Verhandlungen mit Ungarn, die schließlich zum österreichisch-ungarischen Ausgleich von 1867 führten.
Schließen
in Oestreich muß der Versöhnungsversuch mit Ungarn nur zu schärferer Spaltung führen.

Facit: Mach daß Du gesund wirst & ad hoc, versuchs mit dem Arsenik.

Dein

F. E.

Viele Grüße an Madame & die young ladies.

 

Zitiervorschlag

Friedrich Engels an Karl Marx in London. Manchester, Samstag, 10. Februar 1866. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00037. Abgerufen am 22.08.2019.