italienischer Physiker und Chemiker; begründete 1811 die chemische Molekulartheorie ausgehend von der Hypothese, daß die kleinsten Teile elementarer Gase Moleküle seien; formulierte das später nach ihm benannte Gesetz, wonach gleiche Volumina von Gasen bei gleichem Druck und gleicher Temperatur die gleiche Anzahl von Molekülen enthalten

Nachweise in bereits erschienenen Bänden der MEGA

IV/31

  • S. 12
  • S. 13
  • S. 16
  • S. 17
  • S. 135
  • S. 287
  • S. 292
  • S. 294
  • S. 345
  • S. 668
  • S. 742
  • S. 744
  • S. 751
  • S. 752
  • S. 790
  • S. 791
  • S. 838
  • S. 842
  • S. 843
  • S. 844
  • S. 845
  • S. 858