| 25 Oct. 1866

Lieber Freund,

Diese wenigen Zeilen sofort,

1)  Siehe L. Kugelmann an Marx, 23.10.1866.
Schließen
Um Ihnen für Ihre Bemühungen zu danken;

2)  Siehe L. Kugelmann an Marx, 23.10.1866.
Schließen
Um anzuzeigen, daß ich diesen, wie die vorhergehenden Briefe empfangen;

3)  Siehe L. Kugelmann an Marx, 23.10.1866.
Schließen
Sie verkennen mein Verhältniß zu Engels. Er ist mein intimster Freund. Ich habe kein Geheimniß für ihn. Ohne ihn wäre ich längst gezwungen gewesen ein „Geschäft“ zu beginnen. Ich wünsche also unter keinen Umständen, daß irgend ein dritter in Bezug auf mich bei ihm intervenirt. Er kann natürlich auch nur innerhalb gewisser Grenzen handeln.

| 4)  Siehe L. Kugelmann an Marx, 23.10.1866.
Schließen
Dr. Jacobi, wie mir Arbeiter geschrieben, ist ein ganz guter Bürger geworden u. daher in keiner Weise mit meinen Privatverhältnissen zu behelligen.

Ich muß sehn, was ich thue, sehe aber, daß Sie alles was in Ihren Kräften stand, versucht haben u. ersuche Sie daher diese Angelegenheit als erledigt zu betrachten.

 Siehe L. Kugelmann an Marx, 23.10.1866 und Erl.
Schließen
Ich schreibe nicht im Common Wealth.

Ihr
KM

 Siehe L. Kugelmann an Marx, 23.10.1866.
Schließen
Miquel et Co. können lange warten, bis sie preussische Minister werden.

 

Zitiervorschlag

Karl Marx an Louis Kugelmann in Hannover. London, Donnerstag, 25. Oktober 1866. In: Marx-Engels-Gesamtausgabe digital. Hg. von der Internationalen Marx-Engels-Stiftung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: http://megadigital.bbaw.de/briefe/detail.xql?id=B00188. Abgerufen am 23.04.2019.